Ankündigung: Picture my Day #30 – #pmdd30

Dinge geschehen! Heike hat mich gefragt, ob ich den nächsten “Picture my Day” organisieren möchte. Nach kurzer Überlegung (und innerlichem Freude-Kreischen :twinkle: ) habe ich zugesagt und nach etwas längerer Überlegung auch ein Datum gefunden!

Logo: Picture my Day #30 - #pmdd30

Was ist “Picture my Day”?

Der “Picture my Day”-Day, kurz auch “pmdd” genannt, ist ein Online-Event, bei dem Teilnehmer*innen – Blogger, Twitterer oder Instergrammer – ihren Tag mit Fotos festhalten und online posten. Die gewählte Plattform ist dabei egal, genauso ob du die Bilder mit dem Smartphone oder einer teuren “richtigen” Kamera machst.
Es geht um den Einblick in den Alltag der Person hinter dem Account und um das Austauschen untereinander. Vielleicht lernt man dadurch auch neue Leute kennen oder entdeckt neue Lieblingsblogs!
Ins Leben gerufen wurde der PMD vom magdeblog.de.
Seitdem wird der PMD immer von einer Person zur nächsten gereicht und findet so unter anderer Federführung statt. Mittlerweile sind wir bereits beim 30. Picture my Day!

Weiterlesen

tick tack KW 10 2020

Spontan war heute die Bärenfreundin zum werkeln da. Die 25min Anreise habe ich genutzt und zumindest das Wohnzimmer schnell auf Vordermann gebracht und immerhin die restliche Wohnung einmal durchgesaugt. War lustig, sie drei Karten, ich zwei, der Held hat nebenher gezockt und gearbeitet.

Wäsche habe ich gemacht, die “Arbeitswäsche”, weiße Hose und anderer Kram, Socken und so. Und EINMAL, EINMAL habe ich nicht in meine Hosentaschen reingeschaut und glatt ‘nen Kulli mitgewaschen. O. M. G. Wutziges Glück gehabt, dass nichts auf die Wäsche ausgeblutet ist, sondern mir nur später über die Hand. Der liebste Lieblingskulli war das! Er schreibt zwar noch, aber überall ist Tinte (ist das Tinte bei einem Kulli?) und ich trau mich nicht, den in die weiße Hosentasche zu stecken.
Nuja. Shit happens.

Noch eine Woche bis zum #pmdd30!

[Werkeltisch] Spinner-Card nach Ashley Tucker

Wieder Drachen! Gesehen habe ich die Karte genau so bei Ashley Tucker – und ich darf meine Version zeigen, was mich sehr freut. :)

eburtstagskarte mit Stempelset "Me and my Dragon" von Mama Elephant und mit Copic Markern | fraeulein-nebel.org

Am besten schaut ihr euch das oben verlinkte Video an, das zeigt die Prozesse besser, als ich sie formulieren kann. Ich hab’ die Karte ursprünglich bei Pinterest gefunden und war SO! froh um das Video – der Hintergrund zum Beispiel, den habe ich mir furchtbar schwer vorgestellt, dabei ist es ganz einfach zu machen. Nur trauen muss man sich. :)

Materialliste

Papier: Strathmore Bristol Paper, Neenah “solar white”
Tinte & Farben: Memento “tuxedo black”, Ranger Distress Ink “seedless preserves”, “spiced marmelade”, “faded jeans”, “chipped sapphire”, “black soot”, Copic Marker (00, V25, BV25, V09, BV00, BG11, B0000, BV02, BV13, Y35, YR15), weißer Gelstift, weiße Acrylfarbe
Stempel: Mama Elephant “me and my dragon”, “dragon wishes”, My Favorite Things “BB birthday chicks”
Stanzen: Mama Elephant “me and my dragon creative cuts”, “dragon wishes creative cuts”, Hero Arts “nesting circle infinity dies”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, Sizzix Bigshot, dm Paradies Kleberoller, MISTI, SU! Stampin’ Dimensionals, Papierschere, Pinsel + Wasserglas + Lappen, Ranger round blending tool, 1cent-Münze

tick tack KW 10 2019

Wertstoffhof erledigt. Wieder Platz im Abstellkämmerchen. In selbigem macht die Sicherung Probleme, die fliegt nämlich immer mal wieder und aus ungeklärten Gründen raus. Ist bisschen doof, da hängt nämlich die Kühltruhe dran. Konnte also feststellen, dass die echt erstmal ‘ne Weile alles kalt und kälter hält, als ich am Abend nämlich heimkam, war noch nichts wirklich angetaut. Yay.

Endlich was gewerkelt. Riesenhaufen Chaos angerichtet dabei und okay damit. Morgen aufräumen und nur den Kram liegen lassen, den ich für’s aktuelle Projekt brauche. Zumindest ist das der Plan. Heute nicht mehr viel, Bett klingt gut.

In 13 Tagen ist #pmdd30 !