[Werkeltisch] #112 – „HEY“ mit useless trinkets

Und noch eine Karte mit DigiStamp. Der niedliche Kerl stammt von Jessa auf useless trinkets – sie bietet auf ihrem Blog noch ein paar weitere Freebies an, unter anderem einen ganz goldigen Narwal und einen ziemlich verfressenen Hamster. :eek:

Karte "HEY" mit useless trinkets und die-namics | © fraeulein-nebel.org

Das Monster wurde – wie letztens schon das Kätzchen von OpalManor – mit Copics coloriert.
Ich glaube, dass ist eine der wenigen Karten bei der ich so bewusst auf die Farben geachtet habe. Das Monsterchen war klar, lila und gelb/orange. Die „Spitzendeko“ hatte ich schon in lila gestanzt, sah aber nicht wirklich aus – zuviel lila. Viiiel zu viel. Also weg damit, wird wann anders benutzt. Ich hatte kein passendes Gelb oder Orange da, deswegen kamen bei der finalen Variante auch die Copics zum Einsatz, so passen die Farben schöner zusammen.
Das „Hey“ besteht aus insgesamt sechs Lagen Papier; ausstanzen, mit Flüssigkleber kleben, Dimension². Yeah. :eek: Kleberoller geht natürlich auch, aber der flüssige klebt nunmal nicht direkt bombenfest – da hat man Zeit, die Buchstaben ganz perfekt aufeinander zu stapeln.

Langsam finde ich mich in diese Art der Coloration auch rein. Nur Licht/Schatten, das ist immer noch so eine Sache. Aber! Übung macht den Meister, wird schon werden.
Sind unter euch vielleicht Leute mit mehr Mal- und Zeichenerfahrung, die ein paar Tipps mit mir teilen möchten?

Material

Papier: SU! “brombeermousse”, “vanille pur”, SU! Designerpapier
Tinte & Farben: Copic Marker CIAO, Memento “tuxedo black”, Memento Dual Marker “tuxedo black”, Wink of Stella Glitterpen “clear”
Stempel: Digi Stamp von Jessa
Stanzen & Folder: lawn fawn “stitched rectangles (small)”, SU! “adorning accents”, die-namics “little letters”
Sonstiges: Drucker, Papierschere, BigShot, Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, Abstandskleber T€Di, Tombow Mono-Multi Glue, Ranger Multi Medium Matte


Aki (Signatur)

4 comments

  1. huhu, auch wenn das kleine Monster nicht ganz so mein Fall ist, gefällt mir die Karte echt gut. Vor allem dieser Nahteffekt an der lilanen Fläche. Wie hast du das gemacht? Mit lawn fawn “stitched rectangles (small)? Ist das eine Stanze? Kann man dann nur genau diese Form stanzen?

    1. Hey Judith – ganz genau, die Rechtecke sind eine Stanze für die BigShot und damit kann man genau eine Form stanzen – ein Rechteck mit Ziernaht. Mit ein bisschen tricksen kann man das Rechteck noch etwas schmaler oder länger machen. :)

  2. Hallo Aki,

    dieses kleine Monster finde ich total süß. Eigentlich hat es deshalb die Bezeichnung Monster gar nicht verdient. Sehr schöne Karte!

    Liebe Grüße

    Alwine

  3. Das sieht so zuckersüß aus :D
    Ich liebe es ja wenn Karten so 3D sind :D Die Buchstaben waren bestimmt eine ganz schöne Friemelei :)

    Ich finde die Sache mit Licht und Schatten ist dir aber ganz gut geglückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.