[Werkeltisch] #111 – „birthday kitty“ mit Opal Manor

Vor kurzem habe ich es schon erwähnt, ich bin auf der Suche nach DigiStamps.
Ehm.. jah. Digi-Stamps? Wasn das?
Fast selbsterklärend – ein DigiStamp ist ein digitaler Stempel. Eine Bilddatei, die zur Verwendung auf Karten erstellt wurde. Und Leute, die Möglichkeiten sind endlos. So kann man einen Digi problemlos spiegeln, die Größe ändern.. und, nicht zu vergessen, ein solcher Stempel nimmt keinen Platz im Regal weg.
Um einen Digi zu verwenden, wird er auf das Papier eurer Wahl gedruckt und dann weiter gestaltet wie ein normales abgestempeltes Bild.
Ausgelöst wurde das Interesse übrigens durch meine Suche nach ein paar schicken Printables für meinen Kalender, hihi~

Dank Jessa bin ich auf eine Seite mit Digi-Stamps aufmerksam geworden: Opal Manor.
Opal Manor bietet DigiStamps zum freien Download an. Schaut euch mal um, man findet von Tieren über Personen bis zu Gegenständen wirklich viel. Unter anderem die hier verwendete Katze namens „meow“. :eek:

Karte "birthday kitty" mit Opal Manor und Mama Elephant | © fraeulein-nebel.org

Das Kätzchen wurde gedruckt und mit Copic Markern coloriert. Isse nicht niedlich, die Kleine? Ich liebe ja solche „Blobb“-Tiere. <3 Um den Cuteness-Overload perfekt zu machen, hab ich dem Katzentier noch ein Schleifchen verpasst. Der Cupcake wurde ebenfalls mit Copics coloriert. Mein Held hat mich ja gefragt, warum ich 'ner Katze einen Cupcake hinstelle - ich behaupte einfach, das rosa Topping besteht aus frischem Lachs. Und Thunfisch-Bällchen. ;) Ein kleiner Schnitt in die Lachs-Creme und die Kerze kann reingesteckt werden, sieht echter aus als aufgeklebt. Um ein wenig Abwechslung in die Grasebenen zu kriegen, habe ich zwei davon mit Copics gefärbt; sieht man nur auf dem Foto kaum. Mit 3D-Klebeband und Moosgummi wurde die Szenerie aufgepeppt, ich wollte nicht alles flach aufeinander kleben, sondern ein wenig Tiefe auf der Karte haben. Habt ihr mal mit DigiStamps gewerkelt? Ich bin überrascht, wieviele Möglichkeiten sich für die Kartengestaltung ergeben. Und könnte ich zeichnen, ich würde mir selbst noch welche erstellen. :D Woher bezieht ihr eure digitalen Stempel - kauft ihr welche oder haltet ihr doch lieber nach Freebies Ausschau?

Material

Papier: SU! “aquamarin”, “vanille pur”, Neenah “desert storm”, Motivpapier FirstEditionPaper “love letters”
Tinte & Farben: Copic Marker CIAO, Memento “tuxedo black”, Memento Dual Marker “tuxedo black”, SU! Stempelkissen “white”, Wink of Stella Glitterpen “clear”
Stempel: Mama Elephant “carnival cupcakes”, “cupcake toppers”, Digi Stamp Opal Manor “meow”
Stanzen & Folder: lawn fawn “stitched rectangles (small)”, “stitched journaling card”, die-namics “snow drifts”
Sonstiges: Drucker, Papierschere, Fiskars StampPress (small), Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, Abstandskleber T€Di, doppelseitiges Klebeband, SU! Stampin’ Dimensionals, Tombow Mono-Multi Glue


Aki (Signatur)

2 comments

  1. Ist das niedlich! Ich würd ja auch gern mal wieder was basteln. Hab ich früher total viel gemacht, aber in den letzten Jahren hatte ich einfach keine zeit :(

  2. Eine sehr knuffige Karte – perfekt geeignet für den Geburtstag einer lieben Freundin … Mal gucken, ob ich irgendwo noch das passende Material habe …

    Herzliche Grüße

    Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.