die Dame dahinter

 

Wer ist das Fraeulein Nebel überhaupt?

Aki, Tag auch. Vielleicht kennt ihr mich auch als “Fraeulein Nebel”, unter dem Namen mache ich diverse soziale Medien unsicher. Im echten Leben da draußen heiße ich Joëlle – jupp, mit zwei Punkten über dem E. Die sind wichtig.
Ich bin 1988 geboren, seit 2008 an meinen Helden vergeben und seit 2009 mit diesem Blog im Netz unterwegs. Mehr Infos über den gibt’s übrigens hier, so mit wieso weshalb warum dieser Blog. ;)

Aki

Was treibt das Fraeulein Nebel denn so?

Papier und Tinte, um daraus Karten und Verpackungen zu werkeln. Ans Scrapbooken habe ich auch eine Weile gedacht, aber das war dann doch nicht so mein Ding.

Ich koche und backe gerne, außerdem liebe ich Bücher, am liebsten noch “in echt” auf Papier gedruckt. Vor ein paar Jahren habe ich Videospiele endgültig für mich entdeckt und spiele mich jetzt quer durch Genres, Konsolen und Titel.

Arbeiten muss auch sein, mein Beruf ist allerdings nicht wirklich kreativ.

Unnützes Wissen

Sternzeichen Skorpion, angeblich ein typischer.
Ausbildung abgeschlossen im Juni 2013. Ich kann nicht zeichnen, angeblich aber ein bisschen singen. Wäre auch peinlich wenn nicht, meine Familie besteht aus durchweg musikalischen Leuten.

Ich trinke am liebsten stilles Wasser. Schokolade ist meine Leidenschaft. Sukkulenten haben es mir angetan, weil pflegeleicht. Lang- und manchmal Mittagsschläfer. Ich brauche ein wenig Chaos um mich herum, klinisch aufgeräumt ist nicht meins.
Abitur mit Hängen und Würgen. Gewohnheitstier.

Ich mag Moos lieber als Rasen. Grün vor dem Fenster ist wichtig. Grün ist sowieso toll!

Ich könnte gerne richtig gut fotografieren und würde dieses Wort nicht mit “F” in der Mitte schreiben sondern mit “ph”, weil “F” langweilig aussieht. “Leider” nehmen die anderen Hobbies aber neben dem Job die restliche Zeit ein, deswegen würge ich mich so durch mit meinen Fotos. Mein Lieblingsbuch habe ich bisher 54 Mal gelesen und bin es immer noch nicht leid. Mit Geburtstagsgeschenken bin ich entweder überpünktlich oder viel zu spät dran.

Herzenswünsche

Irgendwann hätte ich gerne ein Haus mit Garten und zwei Katzen. Kitschig, aber hätte ich gerne.
Viele Bücher lesen. Die Welt bereisen. Mehr lachende Menschen auf der Welt und keinen Krieg mehr. Akzeptanz für LGBTQIA+ .