[Werkeltisch] Hochzeitskarte mit Rosen

please scroll down for english version :)

All meine Liebe für meine Ink-Swatches. Der Hintergrund für diese Karte entstand vor mindestens drei Jahren – für diese und für diese Karte hier übrigens genauso. So lange hebe ich nämlich Papierreste auf. Oder so. Und jetzt erinnere dich mal daran, was für eine Tinte du vor drei Jahren für diesen Hintergrund.. joah. :twinkle:

handgemachte Grußkarte - Hochzeitskarte mit Simon Says Stamp und Ranger | fraeulein-nebel.org

Jedenfalls, das ist eine Karte, die fast komplett aus Resten besteht. Hintergrundpanel vor drei Jahren, Rosen vor zwei Jahren. Wirklich neu ist nur der Streifen mit dem Text drauf. :twinkle:
Der Hintergrund wurde mit einem eingetinteten Embossingfolder geprägt und auf dann auf passende Größe zurecht geschnitten.
Die Rosen wurden heiß embosst, mit Distress Ink coloriert und dann von Hand ausgeschnitten. zum Glück geht das recht schnell, denn die Form ist einfach nachzuschneiden. Mit etwas Kleberoller und 3D-Klebepads habe ich Blätter und Blüten schick arrangiert und festgeklebt.

Der Text schließlich war schwierig – ich wollte diesen einen Schriftzug. Wie ihr seht: der ist ziemlich klein und fein. Farblich passend wäre Distress Ink gewesen, aber das kann man bei so einer Schrift vergessen, das wird unsauber.
Am Ende habe ich einen Marker von Stampin’ Up! genommen, der ganz gut zu den Blumen passte. :)

english version

I kind of used all of my scraps for this card. The embossed background panel was created three years ago, I originally used those roses on a card two years ago.. yay! The only new part is the sentiment strip! :twinkle:

To create the background panel, I inked up an embossing folder, placed my paper in between and sent it through my BigShot. The roses were colored using Distress Inks from Ranger and glued in place with 3D foam and tape runner adhesive.

I had trouble finding the perfect color for my sentiment. I wanted to use this really intricate stamp but I was not able to get a good impression with my Distress Inks since they are not primarily designed for stamping. But I found one of my markers by Stampin’ Up! to be a good match, so I ended up using this. :)

Material

Papier: SU! “vanille pur”, Neenah “solar white”, Aquarellpapier
Tinte & Farben: SU! Stampin’ Write Marker “wassermelone”, Ranger Distress Ink “festive berries”, “picked rasberry”, “spun sugar”, Hero Arts “soft vanilla”
Stempel: Dani Peuss Klartext “Glückwunsch”, SSS “best mom ever”
Stanzen:
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, MISTI, dm Paradies Kleberoller, SU! Stampin’ Dimensionals, Embossingfolder Lifestyle Crafts “butterfly, 03710-1, Papierschere, BigShot

1 2 3 7