[blogosphere] “Picture my Day”-Day #pmdd28

Picture my Day" Day 28 #pmdd28

Der 28. “Picture my Day”-Day #pmdd28 – was ist das überhaupt?

15.07.2018 – Tag des #pmdd28.
Der “Picture my Day”-Day ist eigentlich ein Tag wie jeder andere – oder ein ganz besonderer, je nachdem. Den ganzen Tag über werden Fotos gemacht, die den Tag festhalten. Dabei ist es vollkommen egal, ob es ein normaler Arbeitstag ist oder ob etwas Großes ansteht, weil beides spannend sein kann. :D
Organisiert wurde der Tag diesmal von Steffi bei angeltearz liest – wer mehr lesen will, findet hier ist die Teilnehmerliste.

Mein #pmdd28

Sonntag. Ich mag pmdds, die am Wochenende stattfinden.
Die Nacht war unruhig, gegen halb vier waren zwei Besoffskis hinter’m Haus, die es nur noch schwer vors Haus geschafft haben und sich dabei sehr laut unterhalten haben. Irgendwann bin ich aber wieder eingeschlafen und gegen 8 Uhr auch wieder wach. Erstmal ins Bad.

Picture my Day" Day 28 #pmdd28

Weiterlesen

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW28

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

chillen²

Was ein schönes Wochenende. Die Woche selbst war anstrengend, für Kopf, Gefühl und Körper (Ich bin es nicht mehr gewohnt, 7,5h am Stück zu stehen. Die Füße sind platt und platter!).
Freitagnachmittag war ich bei meinen Eltern, Schmetterlinge im Garten und Tomaten im Gewächshaus bewundern. Und hallo sagen, die Urlaubsbräune bewundern und Karten abgeben, die ich euch hier demnächst zeigen will.
Gestern bin ich relativ früh aufgewacht und habe dann 3/4 des Tages auf dem Balkon verbracht. Lesend oder mit dem GameBoy und habe das erste Mal seit ganz lang nicht das Gefühl gehabt, dass ich hier noch rödeln müsste und da noch machen und ‘ne Wäsche wolltest du doch noch.. nix. Außer “einkaufen” habe ich nichts wirklich produktives gemacht und es war saugudd.
Heute ähnlich – viel lesen, ganz viel PS4 (Monster Hunter World, Twilight Festival will ordentlich bespielt werden!) und bisschen gebacken. Schee. <3

Alltag

Ich versuche, wieder einen Essensplan zu schreiben. Hat ja mal ‘ne Weile gut funktioniert – und wenn’s läuft, macht es das einkaufen viel einfacher. HappyMail bekommen und verschicken von eigener HappyMail in Planung (will jemand ‘ne Karte? <3). Beschlossen, mehr aufs Bauchgefühl zu hören - wenn etwas nicht gut tut, tut es nicht gut. Ist so. Über Menschen den Kopf geschüttelt, die sich aus einer Laune heraus ein Haustier zulegen wollen. Ohne groß drüber nachzudenken. Und mir dann erzählen wollen, dass das Tier ganz sicher glücklich und zufrieden ist, wenn es fast 24/7 alleine ist, solang nur genug Spielzeug da ist. Festgestellt, dass ich mir ein nettes Grüppchen Leute zusammengesucht habe - zwar alle quer durch Deutschland verteilt, aber was passt, passt halt. <3

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW27

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

blog related

Auch wenn ihr mich nur über einen Reader lest, könnte es aufgefallen sein – hier ist es plötzlich so blau?
Jupp. Eine Bloggerfreundin hat mir diesen Floh ins Ohr gesetzt, weil sie an ihrem Blog und Blognamen rumdoktert und ich fand das eine gute Idee. Das ocker/petrol-Gedöhns mag ich zwar nach wie vor gerne, aber irgendwie musste etwas neues her. So ist’s hier jetzt türkis bis eisblau, ich mag’s gerne und hab sogar ein bisschen Backend-Kram gelernt beim Umbau.
Wie findet ihr es? :)

PKMN GO galore

Blasen an den Füßen, an einer nicht so sorgfältig eingecremten Stelle ein leichter Sonnenbrand und ganz viele Sommersprossen. Und 18km in zwei Tagen, das ist ein ganz arges Stück für mich Couchpotato. Ein Wochenende voller PKMN GO.
Samstag “Arktos-Tag” für drei Stunden. Zusammen mit hunderten von Spielern bin ich durch GroßeStadt getigert und habe einen Raid nach dem anderen gemacht. Insgesamt haben wir in der Zeit 18 Raids geschafft, unzählige Eier gebrütet und dauernd geflucht, weil die Itemtasche voll war. Ein Shiny Arktos habe ich leider nicht bekommen – aber selten war mir das so egal wie an diesem Tag, weil EXP-Regen wichtiger war. Mit Glücksei waren 40.000 EXP pro Raid drin, yeah baby! Ich hatte irre viel Spaß in meiner Gruppe und auch die Heimfahrt war sehr cool.
Nachmittags war ich ziemlich durch vom vielen laufen in der Hitze; natürlich waren wir so viel wie möglich im Schatten, aber auch im Schatten waren es halt knapp 30°C.
Heute dann Community Day, da war ich leider alleine unterwegs im Arbeitsort. War erfolgreich, drölfzig Eier habe ich mir aufgespart und dann brüten lassen, weil die km-Strecke reduziert wurde. Nochmal yeah baby!
Bei euch Spielern da draußen? Shiny Arktos? Shiny Schiggy mit Sonnenbrille?