[Tagebuch] tick tack 2018 – KW24

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

döhns

Schminkkurs mit zwei von drei der besten Kolleginnen hinter mich gebracht. Viel Spaß gehabt, und scheiße, kann ich gut aussehen. Eventuell wende ich den für Stempel und Papier eingeplanten Betrag jetzt für MakeUp und ähnliches auf. Sehr wahrscheinlich mache ich das. Für’s Ego und zum Üben.
Danach Sushi essen gegangen, war sehr lecker und zum Auto sind wir dann halt gerollt. Nur das Tamago, das war nicht so gut wie in dem Laden, wo ich sonst mit dem Helden hingehe. Egal, der Rest war sehr gut.
Viel Unruhe auf Arbeit und ich weiß noch nicht genau, wie wir das stemmen werden. Aber irgendwie geht es ja immer, gell. Und irgendwas bleibt dabei immer auf der Strecke.
Viel Träumerei die letzten Tage. Und dann wieder die Frage, ob man das wirklich wirklich so will. Weil teuer und weil Mensch. Und nein, kein Nachwuchs, soweit käme es mir noch, lol.
Baustelle im Bad, weil der Spülkasten der Toilette kaputt ist und wir ‘nen dollen Wasserschaden haben und die Wohnung drunter nasse Flecken an der Decke. Der Kasten ist natürlich eingemauert, also Fliesen kloppen, Klo abmontieren, lauter Schamass, der insgesamt wohl eine Woche dauern wird. Wie wir das machen sollen, Handwerker reinlassen oder so – keine Ahnung, wir können ja nicht dauernd später zur Arbeit. Den Schlüssel draußen deponieren können wir aber auch nicht, weil.. hallo? Nein.
Wir kriegen btw eine Ersatztoilette und ‘nen Eimer zum spülen.

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW23

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

chill mal

Ruhige Woche. Heiße Woche! Deswegen müsste ich “ruhig” eigentlich durch “träge” ersetzen. Morgens bei 17°C aus dem Haus, tagsüber ziemlich konstant 30°C und erst abends wieder Abkühlung – aber wem erzähle ich das, bei euch war das sicher nicht anders. Daheim habe ich dann nicht mehr viel gemacht, bisschen dies und das, Melone futtern, viel zu heiß, um irgendwas groß zu machen.
Und ja, ich jammere über das heiße Wetter – dafür aber nicht über die Kälte am Ende des Jahres. Sonne ist schön, aber über 25°C brauche ich definitiv nicht.

Die Wohnung nervt

Ich spiele mit dem Gedanken, die Küchenschränke auszuräumen und maximal die Hälfte wieder rein. Genauso der Badezimmerschrank. Und Apropos Bad. Letztes Jahr hatten wir da etwas über eine Woche Baustelle, schön mit aufgekloppter Wand und allem, weil der Abfluss vom Waschbecken vollkommen dicht war. Wurde alles wieder gerichtet – jetzt bahnt sich die nächste an. Die Wohnung unter uns hat Wasserflecken an der Decke, entweder stimmt was mit der Toilette nicht oder der andere Abfluss wurde doch nicht so sauber geflickt wie gedacht. Meh. Ich bin gespannt und stelle mich einfach mal auf “nochmal Wand aufmachen” ein.