[Werkeltisch] Papieraufbewahrung ohne Schnickschnack

 

Ich habe einen Teil meines Werkelzimmers umgeplant und im Zuge dessen auch meine Papieraufbewahrung. Mit der war ich schon lange unglücklich – jetzt bin ich es endlich angegangen!
Und ich bin happy mit dem Endergebnis, weil jetzt alles ordentlich ist und ganz ohne Schnickschnack auskommt.

Werkelzimmer: Papieraufbewahrung

Die Idee zum Blogpost dazu entstand leider kurzfristig, eigentlich wollte ich nur kurz eine “YEAH HAPPY ME”-Meldung bei facebook raushauen. Deshalb habe ich kein Vorher-Bild für euch, nur das Nachher. :)

Kurz zur Papieraufbewahrung vorher:

Das war vom groben Aufbau her gleich: A4 und letter-sized Papier habe ich schon sehr lange in Zeitschriftenhaltern aus Pappe vom blau-gelben Möbelhaus.
Ihr wisst vielleicht, die Sets von Stampin’ Up! zum Beispiel kommen in dünnen Plastikhüllen, die Sets aus den USA eher in etwas dickeren Plastikumschlägen.
Ich hatte grob nach Farben sortiert, aber alles in den ursprünglichen Hüllen. Da sind natürlich Teile gerissen, zwischendurch steckten plötzlich ganz andere Farben etc pp – kurz, es war ziemlich chaotisch und unübersichtlich.

Weiterlesen

[Werkeltisch] #162 – birthday wishes mit Mama Elephant

 

please scroll down for english version :)

Vor gefühlt hundert Jahren habe ich hier mal eine Karte mit rosafarbenem geprägten Hintergrund gepostet. Genau genommen war das vor etwa anderthalb Jahren, aber so pienzig sind wir jetzt mal nicht. Jedenfalls habe ich das unten genutzte Papier beim Räumen in meiner Kommode gefunden, also lag es da schon eine ganze Weile und wartete auf Nutzung.

Karte "birthday wishes" mit Mama Elephant und Copic Marker | fraeulein-nebel.org

Die Technik für den geprägten und gefärbten Hintergrund hat Jennifer McGuire 2014 in ihrem Blog vorgestellt und ich habe mich quasi Hals über Kopf verliebt.
Bevor ich hier lange rede, hopst ihr besser kurz rüber und schaut euch ihr Anleitungsvideo an – in Bildform ist es deutlich besser verständlich, wie das Papier geprägt wird. Seid übrigens beruhigt, auch wenn euer Englisch nicht so gut sein sollte; man versteht es sehr gut!

Die Kätzchen von Mama Elephant sind erst seit kurzem in meinem Besitz. Mit Copic Markern sind sie schnell coloriert, von Hand ausschneiden dauert etwas länger. Soweit ich weiß, gibt es noch keine Stanzen für die Kleinen – selbst ist die Frau mit Schere, ne?
Der Fähnchen-Cluster wurde schließlich mit unterschiedlichen Papieren und 3D-Kleber zusammengesetzt, der Text ist weiß embosst.

Weiterlesen

Sparkle and Shine ~ Februar 2017 #sas2017

Logo "Sparkle and Shine 2017"

Rückblick Januar

Ehm jah. Und so. Sparkle and Shine Januar.
Ich muss gestehen: um den 26.01. rum ist mir aufgefallen, dass der Januar ja nun nicht mehr soo lange geht.

Im Bereich “Body” habe ich 1/3 Zielen erreicht – ich habe lecker indisch gekocht. Auch war ich draußen unterwegs – dreimal nur, das vierte Mal fiel wegen Krankheit aus. Meh. Böse Erkältung, die mir auch andere Ziele versaut hat, weil ich jammernd oder pennend auf dem Sofa lag.
Mind” lief deutlich besser. Einziger Punkt, wo die Erkältung semi-hilfreich war: die Eigen-Zeit hatte ich, teilweise auch als quality time mit dem Helden. :) Außerdem habe ich für meine Fortbildung Lektion 8 abgeschlossen, die 9 komplett gelesen und mich zur Prüfung angemeldet. Ich habe Muffensausen, ich sag’s euch! Angst vor der eigenen Courage.

Soul” ist in der Mache und wurde durch’s flachliegen auch etwas ausgebremst. Die Kommode wurde Anfang Januar aufgebaut und eingeräumt, auch meine Kisten habe ich heldenhaft aussortiert. Dabei blieb es aber auch, das für Fotos eingeplante Wochenende lag ich schniefend auf dem Sofa und hatte keine Lust auf die Welt. Kommt also im Februar erst der Destash hier. Achja, und Schminkzeug wollte ich rauswerfen – ist passiert und plötzlich ist so viel mehr Platz im Badezimmerschrank!
Heart” – naja. Gewerkelt habe ich, Videos keine gedreht. Ein paar Ideen für den Blog habe ich, teilweise bin ich da auch schon an der Umsetzung dran. :eek: (Ich bin gerade froh, dass das keine “Monatsziele” waren, sondern mehr so allgemeine über einen längeren Zeitraum.)

Insgesamt also Dreiviertel etwa geschafft? Ist immerhin ein Anfang.

Meine Sparkle and Shine Ziele: Februar

Neuer Monat, neues Glück. Los geht’s!

Body – Abnehmen, Rezepte ausprobieren, gesund kochen, eine Sportart lernen oder verbessern…

• neue Rezepte ausprobieren – auf dem Handy und im pocket-Plugin habe ich drölfzig Rezepte zum “iwann mal machen” gespeichert. Da muss getestet werden, was auch wirklich was taugt. (0/5 Rezepten)
• mehr bewegen – es wird wieder wärmer und damit steigt die Motivation! (0/4 Touren à 30min)

Weiterlesen