[Werkeltisch] Grußkarte „Lass dich feiern“ mit „rose builder“-Stempeln

 
please scroll down for english version :)

Gar einfache Karte heute. Ich wollte ein wenig mit meinem neuen Kram von Altenew spielen, nämlich mit dem Diamandhintergrund und dem Set „label love“ – ich bin ein bisschen in love, dass es das jetzt in verschiedenen Sprachen gibt. Außerdem neu im Fundus: der „rose builder“ von Wplus9, mit dem Set kann man ganz einfach wunderhübsche Rosen stempeln.

handgemachte Glückwunschkarte mit rose builder  "Lass dich feiern" mit Altenew & Wplus9 | fraeulein-nebel.org

Als erstes habe ich den Hintergrund gestempelt. Eigentlich wollte ich eine dezentere Farbe, habe aber die Leuchtkraft der Distress Oxides unterschätzt. Um das auszugleichen, habe ich für die Rosen ebenfalls dunklere Farben ausgewählt.
Die Rosen bestehen aus vier unterschiedlichen Bildern, die übereinander gestempelt werden. Tatsächlich ist es sehr einfach, die Layer ordentlich zu stempeln, es macht aber auch gar nichts, wenn sie nicht 100% perfekt aufeinander passen. Die fertigen Blüten sowie die Blätter habe ich von Hand ausgeschnitten und dann mit 3D-Klebeteilchen und Kleberoller auf die Base geklebt.
Der Text ist im gleichen Farbton gestempelt wie der dunkelste Blütenteil, auch mit kleinem Rand ausgeschnitten und dann mit ordentlich 3D-Klebeteilchen aufgeklebt.

english version

Really simple card for today. I wanted to play with new goodies from Altenew and Wplus9. I love the fact that the „label love“ is available in different languages now!
First, I stamped my background using Distress Oxide Ink in „antique linen“. The color is a little too dark for what I originally had planned, so I had to change my color scheme for the rose images.
You can stamp the rose with either three or four layers and they are pretty easy to line up. But, to be honest, no one will notice if one layer is slightly off. The finished roses and some leaves were cut out by hand and added to the base with glue and 3D-foam. For the sentiment, I used one of the colors I used for the roses, cut it out with a small white border and added it to the card with 3D-foam.

Material

Papier: Neenah „solar white“
Tinte & Farben: SU! „kirschblüte“, „morgenrot“, „waldhimbeere“, „brombeermousse“, Distress Oxide Ink „antique linen“
Stempel: Altenew „label love german“, „pattern play – diamond“, Wplus9 „rose builder“
Stanzen:
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, MISTI, SU! Stampin‘ Dimensionals, Papierschere, dm Paradies Kleberoller, Acrylblock


Aki (Signatur)

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.