[Werkeltisch] Halloweenkarte: Halloween Town

 
Eine Halloweenkarte aus dem letzten Jahr, die ich irgendwie.. vergessen habe. Ich glaube, ich habe sie bei einem Treffen mit der Herzkollegin gewerkelt.

handgemachte Halloweenkarte mit Geisterstempeln von lawn fawn und Ranger Distress Ink  "Halloween Town" mit lawn fawn & Ranger | fraeulein-nebel.org

Für diese Halloweenkarte habe ich erst den Hintergrund mit Distress Ink geblendet. Den Baum von Penny Black (Liebe für diesen Baum auf Halloweenkarten!) habe ich dann in schwarz gestempelt. Dank meinem MISTI konnte ich ihn mehrfach abstempeln, es wollte nämlich kein sauberer Abdruck werden. Den Schriftzug habe ich genauso gestempelt.Trotz MISTI habe ich den Baum an ein, zwei Stellen mit einem schwarzen Filzmarker ausgebessert – das war kein guter Tag zum stempeln! :D

Die Geister habe ich auf ein zweites Blatt Cardstock gestempelt und mit Copic Markern coloriert. Hier musste nichts nachgebessert werden, einfache Linien sind halt einfacher als größere Flächen wie beim Baum. Ein paar Details, wie die Schrauben am Kopf oder die Schnalle am Hut habe ich mit Metallic-Gelstiften coloriert, ein bissel Bling muss halt einfach sein. Beide Geistern wurden dann mit 3D-Klebeteilchen aufgeklebt – fertig!

Material

Papier: Neenah “solar white”
Tinte & Farben: Ranger Distress Ink “black soot”, “seedless preserves”, “wild honey”, Versafine “onyx black”, Memento “tuxedo black”, Memento Dual Marker “tuxedo black”, Copic Marker, Gelstift gold, silber
Stempel: lawn fawn “booyah”, Penny Black “pumpkin tree”
Stanzen: lawn fawn “booyah”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, Acrylblock, SU! Stampin’ Dimensionals, dm Paradies Kleberoller, Ranger Inkblending Tool, MISTI, BigShot


Aki (Signatur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.