[Werkeltisch] #48 – exploding box

Für den Helden musste ein Weihnachtsgeschenk her. Und mein Held ist schwierig zu beschenken, ich arme Socke. Hat schon alles, wünscht sich nichts, was er sich nicht auch gleich selbst kauft und Baum. Schwierig.
Aber! Ich habe etwas gefunden.
Dann musste ne Verpackung her.. Unterwegs in den Weiten des WWW lief mir die perfekte Box über den Weg. Quadratisch, praktisch.. wie ging das doch gleich? Eine „exploding box“. Eine sehr gut verständliche Anleitung gibt es bei glitteradventure.blogspot.de.

Die Box selbst ist total simpel zu machen, Fleißarbeit ist nur die Dekoration. Bis ich alle Ideen beisammen und umgesetzt hatte, vergingen gut und gerne mal drei Stunden. Für eine Box, buah.

Exploding Box
Unschuldig, gelle? Aber mal den Deckel abheben..

Exploding Box
.. KABOOM! Exploding Box.

Exploding Box
CloseUp I – Embossing und Stechpalmenstempel, mein aktueller Liebling.

Exploding Box
CloseUp II – Nochmal geöffnet und ein Blick auf den Deckel.

SU Cardstock vanille pur, chili // Spellbinders Nestabilities „Labels Four Small“ // Inkssentials InkTool // Tim Holtz Distress Ink „vintage photo“ // Designerpapier SU, Aldi Süd, Action // SU Stanze „Herz an Herz“ // Glossy Accents // SU Stempelset „Snowflake Serenade“ // Embossingpulver „Whispers“ silber // Heißluftföhn // Holzstempel Florileges Design „célébrer noel“ // Memento Dual Marker „cottage ivy“

Vielleicht gefällt dir noch einer dieser Artikel?


Aki (Signatur)

2 comments

  1. Wow! Die Box ist echt klasse! Und das mit dem schwierig zu beschenkendem Freund/Helden kenn ich nur zu gut… ich hab nämlich auch so einen zuhause :neutral:

  2. Uj die sieht wirklich klasse aus :smile: Ich glaube ich hab da mal ein Einzelstück an Mann :smile: Nachdem ich ihm an Weihnachten mal nen schuppser gab, konnte er mir dank Amazon Wunschzettel mitteilen, was er gerne mal hätte :grin:

Schreibe einen Kommentar zu Feralia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.