[Werkeltisch] #75 Mini-Milchkarton

Vor einer kleinen Weile bin ich bei Nadine drüben über ein Video gestolpert. ’ne schöne Anleitung für einen Mini-Milchkarton.
Ich muss ehrlich sagen, bisher habe ich mich immer vor den Dingern gescheut, obwohl total niedlich. Mir war nicht klar, wie einfach die zu machen sind und vorher habe ich nur welche gesehen, die mit oh-so-schicker Stanze entstanden sind – sie waren mir aber immer zu teuer oder von der Größe her nicht passend.

Mini-Milchkarton, mit SU! und Nadine Hößrich | fraeulein-nebel.org

So. Selbst ist die Frau, Nadines Video ist auch für mich gut verständlich und eigentlich braucht es auch gar nicht mehr als die Schnittanleitung – das Video ist ein Schmankerl bezüglich Dekomöglichkeit.
Mit Strukturpaste habe ich der Base süße Pünktchen verpasst, die Stoffblümchen aus den Tiefen meiner Kramkiste gekramt und mich über das kräftige Pink gefreut. Über selbiges freuten sich auch die ehemaligen Kolleginnen sehr, wir sind im Geheimen doch alle Mädchen. Auch noch mit 5o, hihi, so die Älteste. ;)
Gefüllt habe ich den Karton übrigens mit einem Rocher. Passt perfekt. Und essen auch alle Mädels gerne. Yey!

Material

Papier: SU! „kandiszucker“
Tinte & Farben: Versa Fine „onyx black“, weißer Gelstift
Stempel: Mia’s Stempelküche „Alles Gute zum Geburtstag“
Stanzen:
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Papierschneider, Stencil SSS „falling snow“, Studio 490 Embossing Paste „weiß“, Stoffblümchen T€Di, Mini GlueDots, Mini-Klämmerchen


Aki (Signatur)

3 comments

  1. :eek:
    Das mit den Punkten is ne süße Idee.
    Worauf muss man denn bei solcher Strukturpaste achten? Ich überlege schon, ob ich mir sowas auch mal anschaffe.

    Dass die kleine Wäscheklammer bei dir hält… bei mir ist sie immer wieder weg geschnippt weil die Spannung zu sehr war, drum hab ich ne Maulklemme genommen :grin:

  2. @Jenny: Dankeschön :)

    @Nadine: Eigentlich muss man nur auf eines achten: Die Schablone schnell wieder säubern! Die Paste trocknet auf Plastik recht schnell und ist zwar ablösbar, aber es ist Arbeit. :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.