[Werkeltisch] #173 – Karte „Post für dich“ mit CaS und Waffle Flower

 
please scroll down for english version :)

Das Set „pawsome“ von Waffle Flower ist ja schon niedlich. Und als ich das erste Bild davon gesehen habe, habe ich an jemand ganz bestimmten gedacht und gewusst „DIE kriegt ’ne Karte!“. ;)
Dieser Jemand liegt gerade in den letzten Zügen seiner Bachelor-Arbeit. Ich habe selbst nie eine schreiben müssen, habe aber beim Helden (und anderen) mitbekommen, wie stressig das werden kann – deswegen wollte ich ’ne Art Motivationskarte rüberschicken.

Ganz spontan nehme ich mit der Karte auch an der aktuellen Challenge von „Challenge up your Life“ teil, da geht es diesmal nämlich passend um Katzen und Hunde!

Karte "Post für dich" mit CaS und Waffle Flower | fraeulein-nebel.org

Die Hunde habe ich mit Memento-Tinte gestempelt, mit Copics coloriert und dann von Hand ausgeschnitten. Es gibt aber auch passende Stanzen zum Set, die habe ich nur nicht.
Für den Hintergrund wollte ich meine neuen Distress Oxides ausprobieren, die hier schon eine Tage auf einen Einsatz warten. Die genutzte Technik nennt sich „Ink Smooshing„: dafür wird die Tinte auf einem Stück Plastikfolie aufgebracht, mit Wasser besprüht und dann auf’s Papier gedrückt.
Das Panel habe ich mit meinem Heißluftföhn getrocknet, natürlich kann’s auch einfach an der Luft trocknen. Den Text sowieso die Sprechblasen (sind das Sprechblasen?) habe ich mit wasserfester Tinte gestempelt. Weil’s zwar schön, aber ein bisschen fad aussah, habe ich noch ein paar goldene Kleckse auf dem Papier verteilt.
Die Corgis sind mit normalem 3D-Klebeband aufgeklebt, das gesamte Panel habe ich mit Moosgummi in die Luft gehoben.

Habt ihr die neuen Distress Oxides schon ausgetestet? Ich bin ein wenig gehyped von den Möglichkeiten (und der Tatsache, dass gerade die neuen Farben erschienen sind, haha). :eek:

english version

I recently fell in love with the “pawsome” stamp set by Waffle Flower. And when I saw the first few images I just knew I had to have it and make a card for someone in particular. This person is currently writing the last pieces for her bachelor thesis – I never had to write one myself, but I remember my boyfriend and also my best friend were very stressed about it. So I wanted to send a cute card to boost her motivation. This person loves dogs, so the set is perfect for her.

The dogs were stamped in Memento ink, colored with Copic Markers and cut out by hand. There are matching dies available, but I don’t have them.
I used a technique called „Ink Smooshing“ for my background: you add ink to a piece of plastic, spray some water on it and dab the plastic onto your paper.
After all my colors were applied, I dried the panel with my heat gun – but please feel free to let it air-dry. To add some shimmer, I sprinkled some gold paint on the panel before stamping my text and the little speech bubbles with waterproof ink.
To finish my card, I mounted the corgis with 3D foam on the panel; I glued the panel itself with fun foam to give it more dimension.

I take part in a challenge with this card – over at Challenge up your Life: Cats and Dogs. :)

Material

Papier: Neenah „solar white“, Tim Holtz Distress Watercolor Cardstock
Tinte & Farben: Ranger Distress Oxide „broken china“, „cracked pistachio“, „fossilized amber“, Copic Marker, Versafine „onyx black“, Memento „tuxedo black“, Hero Arts Ink Spray „gold“
Stempel: Create A Smile „Post für dich“, Waffle Flower „pawsome“
Stanzen: lawn fawn „stitched rectangles L“
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, Acrylblock, dm Paradies Kleberoller, Papierschere, Moosgummi, doppelseitiges Klebeband, Spritzflasche, Stück Plastikfolie, Heißluftföhn


Aki (Signatur)

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.