[Werkeltisch] #141 – the lion king

Header Werkeltisch

please scroll down for english version :)

Meine Stempelkisten sind ziemlich voll. So voll mit allen möglichen Motiven, dass ich zwischendurch einen riesengroßen Batzen aussortiere und verkaufe, weil der Haufen Stempel zu groß zum benutzen geworden ist.
Letztens kam ein Auftrag von einem guten Bekannten: „Mach mal was mit Löwen, ich will Musical-Karten verschenken!“
… mein Haufen Stempel beinhaltet drölfzig Blumen, Eulen, Katzen, Schafe, noch mehr Eulen, ein paar Igel, Hasen, Blumen, Wolken, Text, Blumen.. aber keine Löwen. Hilfe! (Zum Glück hatte ich nicht gerade Löwen-Stempel aussortiert, ich hätte mir so in den A**** gebissen!)

Nu gut. Shops durchgesucht und gleichzeitig meine Leute bei facebook um Rat gefragt, weil Löwe ist eben nicht gleich Löwe. Die liebe Jessa hat mir schließlich den oben fast gebissenen Popo gerettet und mir nicht nur ein wunderschönes Set vorgeschlagen, sondern gleich ein paar Abdrücke geschickt.
An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke, liebe Jessa! Ohne dich hätte das nicht funktioniert. :eek:

Karte "the lion king" mit ReverseConfetti und Ranger | fraeulein-nebel.org

Löwen also. Gestempelt hat Jessa die auf Aquarellpapier, ich musste also nur noch colorieren. Habe ich getan, mit Distress Ink in ganz vielen Gelbtönen. Man kann sehr lange mit sehr vielen Farben an einem einzelnen Löwen malen, bis einem die Schattierungen gefallen! ;) Die fertigen Löwen wurden ausgeschnitten und, damit es fertiger aussieht, die Schnittkanten mit einem schwarzen Marker bemalt.

An dieser Stelle kam mir der Gedanke an eine Runde Karte – weil „circle of life“, ihr wisst schon. Keine Ahnung, ich habe manchmal komische Ideen. Umgesetzt, Kreis geschnitten und in gelb/orange/Sonnenuntergangsfarben eingetintet. Der helle Fleck im Hintergrund, der mit viel gutem Willen eine Sonne sein darf.. war ein Unfall mit nassem Blend-Schwämmchen. Sieht aus wie gewollt, gell? ;) Die Grasreihen wurden mit der BigShot gestanzt und ebenfalls ein bisschen mit Tinte bearbeitet, damit die Farben ein wenig variieren.

Im Hintergrund wollte ich ursprünglich einen Königsfelsen haben. Ich kann aber nicht zeichnen, also wollte ich Bäume. Ich kann jedoch nicht mal Bäume zeichnen.
Aber, erinnert ihr euch an den großen Haufen Stempel vom Anfang mit den tausend Blumen und Wolken? Die Bäume sind mit Wolken und einem Ast-Bild gestempelt worden, dann habe ich sie ausgeschnitten und an die passende Stelle geklebt. Heureka! Ihr seht, man muss sich nur zu helfen wissen und den Kram nutzen, den man schon hat. ;)
Damit die Karte nicht so flach wirkt, habe ich das Gras mit Abstandskleber angebracht und die Löwen ein wenig „ins Gras“ gesetzt, so sieht die Szene lebendiger aus.

Mir gefällt die Karte sehr gut, ich bin so froh, dass Jessa die perfekten Löwen für mich auf Lager hatte! Dem Auftraggeber hat die Karte gefallen und der Empfängerin ebenfalls. Und OH MY, ich bin ein bisschen neidisch, dass sie sich das Musical anschauen werden – dabei habe ich es schon gesehen. :D

___________________________________________

My crafting stash is big. Full of different motives, full enough to get rid of some stamps regularly because it is just too much to use. A few weeks ago, I got a question from a friend. „Can you make a card for me, I need something with lions! I want to go see the musical „the lion king“ with my girlfriend and give her the cards as a present!“ (Girl. Marry him!)
Okies.. well. My stash contains a whole lot flowers, owls, cats and sheep, more flowers, clouds, lots of sentiments and even more flowers – but no lions. Help!

Now I needed some good advice. I asked my friends on facebook and – lucky me! – dear Jessa had the perfect lions for me and even offered me to send some stamped images! Thank you so much, this card would not exist without you. :eek:

So that’s how I got my lions. All I had to do now was adding some colour – I used Distress Inks for that. It’s funny how long one can colour a single lion. Oh, and one advice on the way: if you cut out a stamped image, try using a black marker on the edges to give it a more finished look.
I was thinking about the cardbase at this point. Why not make it a circle card? It’s for „the lion king“, circle of life and such, let’s make this a round card! Distress Inks did a great job for the lions and they did a great job on the background. I used lots of yellow/orange/sunny colours to imitate a sundown – and the really light spot in the middle? That was an accident with a wet blending tool, but one could say that it looks like the sun, doesn’t it? ;) I also added some ink to the grass.
I wanted to add Pride Rock into the background to get more of this „lion king“-feel. But I’m not able to draw rocks. So I wanted to add trees – but I can’t draw to save my life, not even trees. But! Remember the stamp stash with lots of cloudy and flowery images? I stamped my trees using clouds and branches. Go look through your stamps and dies, you might find images that can help you create the shape you need. :D
To finish the card, I glued all my images in place, using 3D foam and liquid adhesive.

I really do like the card and so did the recipient. And oh my gosh, I am a bit jealous because they will see the musical ( even though I also saw it once – it was awesome! Still jealous. ;) ).

Material

Papier: Neenah „solar white“, Aquarellpapier
Tinte & Farben: Ranger Distress Ink „wild honey“, „fossilized amber“, „aged mahogany“, „rusty hinge“, „scattered straw“, „mustard seed“, „shabby shutters“, „evergreen bough“, „tea dye“, „gathered twigs“, SU! Stampin‘ Dual Marker „espresso“, Memento Dual Marker „tuxedo black“, Ranger Archival Ink „jet black“
Stempel: Reverse Confetti „leapina lions“, the greeting farm „cuddly thanks“, MFT „witch way is the candy“
Stanzen: lawn fawn „grassy border“, Sizzix „circles“
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, BigShot, Papierschere, Pinsel & Wasserglas, Tombow Mono-Multi Glue, SU! Stampin‘ Dimensionals, Ranger Mini-InkBlending Tool


Aki (Signatur)

5 comments

  1. Hättest du jetzt nicht verraten, dass die „Sonne“ eigentlich ein Unfall war, hätte ich genau die für das i-Tüpfelchen in Sachen Hintergrundgestaltung gehalten. ;)
    Ich finde die Karte richtig schön! :) Hast du für das Gras eine Stanze? Wenn ja, wo gibt es die? :D

    1. Ouh Anne, ich bin im Nachhinein auch so froh mit dem Unfall. :D
      Die Stanze für’s Gras ist von lawn fawn und nennt sich „grassy border“. Gibt es mittlerweile, glaube ich, auch in zwei Ausführungen, schau mal danach. :eek:

  2. Oh wie hübsch! Ich stelle mir sowas in der Art auch super niedlich als Türschildchen fürs Kinderzimmer vor. <3 Meinst du, du könntest mir sowas in naher Zukunft basteln? Eine liebe Freundin bekommt im August ihr Baby und das wäre ein tolles Geschenk. :D Details können wir gern noch besprechen. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.