[Werkeltisch] #134 – Geschenkverpackungen #maluAdvent

Willkommen zum 22. Kalendertürchen des #maluAdvent!
Ich öffne heute mein letztes Türchen für euch – und dahinter verbergen sich neben ziemlichem Chaos im Werkelzimmer auch ein paar vollendete Geschenkverpackungen. :D Überall liegt Zeug, Reste von Geschenkpapier und was weiß ich noch, was alles. Und irgendwo darunter müsste ein Teil von meinem Stempelpositionierer liegen – das ist wohl verloren, bis ich das nächste Mal aufräume, ich finde es momentan einfach nicht wieder.

So. Geschenke verpacken. Gibbet drölfzig Möglichkeiten: ganz klassisches Geschenkpapier, mit oder ohne Tag dran, zusätzliche Deko oder nicht.. drei Möglichkeiten zeige ich euch, die ich schon ausprobiert und für schick befunden habe. Bestimmt habt ihr wenigstens eine schon im WWW gesehen – vielleicht aber auch nicht.
Und wenn ich – wie zu Weihnachten – mehrere Geschenke verpacke, versuche ich ein paar Elemente in alle Verpackungen reinzukriegen. Diesmal Packpapier, ganz klar. Außerdem weiße Papierdeckchen und bunte Kreise.
Das schöne dran ist übrigens, dass man mit allen drei Varianten nicht festgefahren auf “Weihnachten” ist, sondern für alle Gelegenheiten abwandeln kann. :)

maluadvent_verpackung01

Ich liebe liebe liebe Craftpapier, das werdet ihr gleich merken. Die Version oben ist einfach, aber elegant – es braucht braunes Packpapier, ein Papier-Spitzendeckchen (gibt’s zum Beispiel bei dm) und etwas Grünzeug. Zu Weihnachten nehme ich da natürlich – ganz klassisch – einen kleinen Tannenzweig.
Das Deckchen wird mit normalem Kleber aufgeklebt, für den Zweig bieten sich zwei, drei Tropfen Heißkleber an strategisch günstigen Plätzen an.
Für ein Geburtstagskind im Sommer wird anstatt Tanne mit Gräsern und Blumen dekoriert, im Herbst vielleicht mit bunten Blättern.. die Möglichkeiten sind groß.

Geschenkverpackung #maluAdvent | © fraeulein-nebel.org

Auch hier wieder braunes Packpapier, ein Doilie – und was buntes! Sind die Kreise nicht niedlich? :twinkle:
Dafür habe ich die Nähmaschine strapaziert, nachdem ich die Kreise ausgestanzt habe (Handstanze übrigens, geht in dem Fall schneller als z. B. die BigShot). Am einfachsten lassen sich die Kreise nähen, wenn man sie leicht zusammenklebt – einfach hintereinander unter die Nadel führen, das habe ich nicht geschafft, obwohl das für geübtere Näher sicher kein Problem ist.
Tags gibt es in vielen Ausführungen: klassisch aus Papier und immer mal wieder findet man sie wie hier aus Holz. Papierdeckchen und Kreise habe ich mit normalem Kleber geklebt, den Tag mit doppelseitigem Klebeband – obwohl die Heißklebepistole auch greifbar gewesen wäre und funktioniert hätte.

Geschenkverpackung #maluAdvent | © fraeulein-nebel.org

Paaackpapier. Ich hab übrigens keins mehr nach dieser Verpackungsorgie und bin jetzt traurig. |D
Weil das Kreise nähen so viel Spaß macht, hab ich noch ein paar genäht und nach Gusto auf ein großes Paket geklebt. Wer möchte, lässt die Restfäden an jeder Reihe stehen – oder ihr schneidet sie ab, wie ihr wollt. Dann würde ich aber zur Sicherheit einen Knoten in die Fäden machen, damit nichts aufgeht.
Der Tag ist bestempelt und hat auch einen genähten Dekorahmen bekommen – wenn schon, dann richtig. Vielleicht werden wir doch noch Freunde, die NähMa und ich. :eek:

Material

Papier: Packpapier, Dekopapiere von Aldi, Action und Co, SU! Cardstock “vanille pur”
Tinte & Farben: SU! “chili”
Stempel: Mias Stempelküche “alle Jahre wieder”
Stanzen: Kreisstanze, Hersteller unbekannt
Sonstiges: Nähmaschine, weißer Faden, Schere, dm Paradies Kleberoller, Papierspitzendeckchen von dm, Baker’s Twine


Aki (Signatur)

1 comment

  1. Genähte Kreise… das habe ich grad auf einem anderen Blog entdeckt, aber nicht so nah aneinander und als Girlande für den Weihnachtsbaum. Sah auch nett aus.

    Das Packpapier gibts Geschenkpapier im Ikea Paper Shop. Hab ich auch hier liegen und verwende ich sehr gerne! :)
    Falls wir uns nicht mehr lesen: Guten Rutsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.