[Werkeltisch] #124 – lots of dots

Zwei Wochen in etwa ist es her, da habe ich euch bei Instagram ein schon ziemlich buntes Foto präsentiert – jede Menge Kreise in unterschiedlichen Farben. Und habe nach einer Hintergrundfarbe gefragt – gar nicht so einfach, da was zu finden, wenn die Hauptelemente schon einiges an Farben abdecken! Euer Input, nicht nur bei Instagram, war jedenfalls hilfreich. Und heute kann ich euch endlich die fertige Karte zeigen. ;)

Karte "lots of dots" mit Simon Says Stamp und Ranger | © fraeulein-nebel.org

Joah. Jetzt, wo ich vor der fertigen Karte sitze, fallen mir tausend Dinge auf, die ich gerne anders gemacht hätte. Zum Beispiel die kleinen Flächen, wo sich zwei Kreise überschneiden, nicht in einer ganz anderen Farbe gemalt, sondern in der Hauptfarbe, nur etwas heller. Sähe ein bisschen wie Seifenblasen aus, oder? ;) Aber egal, ich kann ja einfach noch eine zweite Variante der Karte probieren.

Funktionieren tut’s wie fast alle Wasserfarbgeschichten, die ihr hier schon gesehen habt. Papier nach Wunsch bestempeln, weiß embossen und die einzelnen Flächen erst mit Wasser, dann mit Farbe bearbeiten. Je nach Wasser- und Farbmenge wird das Ergebnis sehr bunt oder eher dezent.
Meine Empfehlung auch bei dieser Karte: möglichst weit auseinander liegende Flächen bearbeiten und zwischendurch mal trocknen lassen, sonst läuft alles ineinander. Was auch cool aussehen kann, wenn die richtigen Farben mischen – bei viel Pech wird’s aber ein eher matschiges Braun. D:

Die Restflächen habe ich mit einem schwarzen Gelstift ausgemalt, das erschien mir am passendsten. Der Schriftzug stammt aus dem Hause „Create a Smile“ und das kleine Herzchen ist mit der Eulenstanze von Stampin‘ Up! entstanden.
Ich mag’s recht gerne, mein Ergebnis. Vielleicht probiere ich aber trotzdem noch die Seifenblasen-Variante.. jemand Farbvorschläge? ;)

Material

Papier: SU! “vanille”, Aquarellpapier, schwarzer Fotokarton
Tinte & Farben: Ranger Distress Ink “festive berries”, “salty ocean”, “evergreen bough”, “wild honey”, Zig Wink of Stella GlitterPen “clear”, VersaMark Ink, Memento “tuxedo black”, schwarzer Gelstift
Stempel: Create a Smile “Hey Quatschkopf”, Simon Says Stamp “lots of dots”, SU! Elementstanze „Eule“
Stanzen: –
Sonstiges: Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, Ranger Glossy Accents, Moosgummi, doppelseitiges Klebeband, Hero Arts Embossingpulver “white, ultrafine”, SU! Embossingbuddy


Aki (Signatur)

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.