[Werkeltisch] #123 – Zur Hochzeit

Vor ein paar Tagen habe ich meinen Werkeltisch aufgeräumt. Und wie das dann meistens ist, fallen mir drölfzig halbfertige oder irgendwie verhunzte Karten in die Hände.
Und anstatt das wie sonst auf den Stapel “mache ich dann iwann fertig” zu packen, habe ich mir eben jenen Stapel geschnappt und Karten fertig gewerkelt. Und verhunzte neu gemacht. Yeah und so! Auch eine Form von Prokrastination, weil wirklich aufgeräumt habe ich danach nicht mehr. :twinkle:

Karte "Zur Hochzeit" mit Stampin' Up! und Mias Stempelküche | © fraeulein-nebel.org

Vor Wochen schon habe ich den ersten Versuch für diese Karte gemacht. Eigentlich wurden es zwei, einmal mit Positiv-Herz und eben diese hier mit Negativ. Die Positiv-Variante hat wunderbar funktioniert, aber weil ich bei der zweiten Karte uuunbedingt auch Abstandskleberlies nutzen wollte.. ging das natürlich vollkommen schief. Das Panel saß schepp. So richtig – kein “ist handgemacht, das darf ruhig”, sondern richtig daneben. Nicht schief genug, dass es ein stylischer Winkel gewesen wäre, nein. ‘türlich nicht, wäre ja zu einfach. Meh.
Und so landete das Ding auf dem Stapel “war ne nette Idee, ging daneben, probierste iwann wieder”.

Nun also.. zweiter Versuch. Base und gemustertes Papier sind da ja nicht schwer, auch das Ausstanzen vom Herz bekommt man hin. Lustig wird’s dann erst, wenn überall Kleber drauf ist und man das Herz-Panel möglichst mittig platzieren will.
Aber! Da gibt es einen Trick, man muss ihn nur kennen oder smart genug sein um selbst drauf zu kommen. Anstatt alles Schutzpapier vom Kleber zu entfernen, entfernt man erst mal nur das aus der Mitte. So hat man noch ein bisschen Spielraum, wenn’s nicht perfekt sitzt. Den Rest Schutzpapier zu entfernen.. das ist dann allerdings ein bisschen frickelig. Eine Pinzette oder ähnliche Tools helfen da gut, damit man das Papier nicht zu sehr knickt.

Material

Papier: SU! DSP Incolor, Bazzill “marshmallow”
Tinte & Farben: Versamark Ink
Stempel: Mias Stempelküche “Große Momente”
Stanzen: Sizzix “hearts framelits”
Sonstiges: Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, BigShot, Hero Arts Embossingpulver “white, superfine”, Embossing Buddy, SU! Heißluftföhn, Abstandsklebeband von unbekanntem Hersteller, ek Tweezers


Aki (Signatur)

2 comments

  1. Ich musste bei der Nummerierung gerade arg schmunzeln. #123 ist nicht schlecht. :twinkle: Auch die Karte selbst ist schön geworden. Ich finde gerade Hochzeitskarten immer schwer – man ist so versucht, jede Menge Pomp und Gloria draufzupappen, daberi kann einfach und schlicht so schön sein. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.