[Werkeltisch] #107 – “just a note” mit gorjuss

Kinder, ich habe meine erste größere Figur coloriert. Mit Copics, meine ich, und natürlich habe ich auch früher größere Figuren und Flächen ausgemalt, aber ihr wisst, was ich meine. :eek:
Und ich bin sogar zufrieden mit dem Ergebnis!

Karte "just a note" mit gorjuss und Ranger | © fraeulein-nebel.org

Das Mädel stammt aus dem Hause “gorjuss” – vielleicht kennt ihr die Reihe? Sieht man öfters auch in größeren Schreibwarenabteilungen, manchmal auch auf Taschen. Ich finde die Sachen nur niedlich! :eek: Besonders schön finde ich, dass die Stempelsets bezahlbar sind.

Bis die junge Dame es auf eine Karte geschafft hat, verging einige Zeit. Sie lag eine Weile coloriert bei mir auf dem Schreibtisch, dann wurde ausgeschnitten und irgendwann hatte ich die Idee, doch einen Hintergrund mit – dreimal raten, bitte.. genau! – Distress Inks zu werkeln, der nach verlaufenen Wasserfarben aussieht.
Als diese Hürde geschafft war, musste ein Sprüchlein her.. und schließlich fand sich auch der. Und es wurde eine verkappte Geburtstagskarte – im Inneren findet sich der eigentliche Geburtstagsgruß.

Gefällt’s euch? Ich hatte viel Spaß beim Colorieren und bin noch immer fasziniert, wie einfach das eigentlich ist mit den Copics. Nie hätte ich gedacht, dass ausgerechnet ich mal Spaß an so etwas hätte. :twinkle:

Übrigens, habt ihr auch Lust, mal die Distress Inks auszuprobieren? <3 Demnächst gibt's hier ein kleines Gewinnspiel.. seid gespannt!

Material

Papier: Aquarellpapier, SU! “brombeermousse”, “flüsterweiß” (innen)
Tinte & Farben: Ranger Distress Ink “seadless preserved”, “tumbled glass”, “peacock feathers”, Memento “tuxedo black”, Memento Dual Marker “tuxedo black”, Copic Maker CIAO
Stempel: gorjuss “I found my family in a book”, Altenew “lace up”, Avery Elle “handwritten notes” (innen)
Stanzen: lawn fawn “stitched rectangles”
Sonstiges: Fiskars StampPress (small), Embossingpulver weiß, SU! Heißluftföhn, Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, BigShot, Wink of Stella Glitterpen “clear”, Abstandskleber T€Di, Papierschere, Gelstift “weiß”


Aki (Signatur)

7 comments

  1. Sieht wirklich toll aus. Und liebe den Distress-Hintergrund. <3
    Hast du die Inks auf einer Unterlage mit Wasser gemischt und das Papier da durchgezogen oder den Verlauf direkt auf dem Papier gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.