[Werkeltisch] Hochzeitskarte – heart of roses

Hochzeitskarte gewünscht. Uff. Mit dem typischen “Mach du mal!”, das bei solchen Karten immer kommt. :twinkle:
‘ne Hochzeitskarte finde ich noch immer schwierig, aber die hier ist ganz gut geworden, oder? Die letzten beiden Hochzeitskarten waren übrigens etwas ausgefallener, wie ihr hier und hier sehen könnt!

Hochzeitskarte "heart of roses" mit Simon Says Stamp & DaniPeuss Klartextstempel | fraeulein-nebel.org
Hochzeitskarte "heart of roses" mit Simon Says Stamp & DaniPeuss Klartextstempel | fraeulein-nebel.org

Ich war mir erst unsicher mit den Farben, habe mich dann aber für rosa/gelb/gold entschieden. Und Streifen, die Idee kam von Jennifer McGuire’s Karten Dass ich ein foliertes Element haben wollte, war von Anfang an klar.

Für das Herz habe ich Tonerpapier foliert und dann ein gestanztes Blumenherz aufgeklebt. Zweimal habe ich das gemacht, weil beim ersten Mal der Flüssigkleber hässliche Patzer auf der Folie hinterlassen hat; erst dann ist mir mein “stick it”-Klebepapier wieder eingefallen.
Der Held hat hochprofessionell unterstützt in der Anordnung von Herz, Blättern und Text – die Einzelteile waren schneller fertig als die Komposition. :eek: Zuerst hatte ich noch transparente Blätter mit in der Auswahl, aber die gingen gegen die Streifen im Hintergrund unter.

Materialliste

Papier: Neenah “solar white”, Heidi Swapp Minc Toner Sheets, “stick it” Sheets
Tinte & Farben: Simon Says Stamp “bubblegum”, Hero Arts “soft vanilla”, Versafine “onyx black”
Stempel: DaniPeuss Klartext “Glückwunsch 2”
Stanzen: Simon Says Stamp “heart of roses”, “clustered leaves”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, SU! Stampin’ Dimensionals, Papierschere, Simon Says Stamp “diagnoal stripes” stencil, Therm O Web Decofoil “gold”, Heidi Swapp Mini Minc


Aki (Signatur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.