[gewerkelt] #51 – Distress Ink I

Im Urlaub war ich fleißig. Und Distress Ink ist meine neue Leidenschaft. Farbe matschen, wischen, alles versauen – ouh yeah! Und tolle Sachen kommen dabei raus, schaut mal! :eek: Die Kärtchen haben ein anderes Format als üblich, nur so am Rande; ähnlich der Kärtchen an Blumensträußen.



SU Cardstock „vanille pur“ // Distress Ink by Tim Holtz „salty ocean“, „seedless preserves“, „squeezed lemonade“ // SU Stanze „Herz an Herz“ // Ranger MiniMister // Aquarellpapier

Für zwei der Kärtchen habe ich sogar die Nähmaschine bemüht – fällt auf den Originalen deutlich mehr auf.


Aki (Signatur)

2 comments

  1. Die sehen ja wirklich toll aus!!! Ich habe schon mit dem Verwischen von Pastellkreiden ähnliche Effekte erzielt und dann gerne mit Schablonen gearbeitet. Unter der Schablone bleibt alles weiß und drum herum das reinste Farbspektakel. :eek:

  2. Süß sind die geworden! Gefallen mir seeeehr gut! Einfach klasse! <3 Und genäht hast du! Yay! Irgendwie hätt ich ja gern son Kärtchen… Mimimi… *lieb guckt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.