[Werkeltisch] #8o – “blue skies”

Jetzt wurde es doch ein anderes Set, mit dem ich werkle. :twinkle: Geplant war ja “hello sunshine”, es wurden aber doch die tollen Heißluftballons aus dem Set “blue skies”. Als nächstes kommen die niedlichen Vögelchen, versprochen. :D

Mein erster Versuch mit Copic Markern. Ich bin milde erstaunt, dass es doch so gut geklappt hat und total verliebt in diese Stifte. Blöd nur, dass die Dinger so wutzig teuer sind.. aber Spaß macht es definitiv und mööglicherweise lege ich mir noch ein paar Farben zu.

Karte "blue skies" mit lawn fawn & Ranger | fraeulein-nebel.org

Das Aquarellpapier wurde mit Distress Ink bearbeitet und dank einiger Fingerabdrücke habe ich sogar sowas wie Wolkenmuster geschafft. Schon lustig, wenn man seine Finger anschaut – alles blau! – und denkt “NAIIIIIN, meine Farben!”. Und dann feststellt, hey, der Effekt ist cool.
Die Ballons wurden gestempelt, coloriert und teilweise mit einer Technik namens “paper piercing” aufgehübscht. Klingt voll doll, heißt aber nur, dass z. B. die Fähnchen seperat gestempelt, coloriert, ausgeschnitten und geklebt wurden. Sorgt für etwas mehr Dimension auf der Karte und sieht schick aus.

Für die Beste da draußen. :eek:

Material

Papier: SU! “vanille pur”, Aquarellpapier
Tinte & Farben: Ranger Distress Ink “salty ocean”, “tumbled glass”, “faded jeans”, “crushed olive”, VersaFine “onyx black”, Memento Dual Marker “tuxedo black”, Memento “tuxedo black”, Copic Marker CIAO, Wink of Stella “clear”
Stempel: lawn fawn “blue skies”, kesi’art “je pense a toi”
Stanzen: SU! Kreisstanze 1 3/8″, Sizzix Framelits “circles”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Papierschneider, SU! Stampin’ Dimensionals, Ranger InkBlending Tool, Ranger Glossy Accents


Aki (Signatur)

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.