[Werkeltisch] #83 – Geburtstagskarte für einen Mann

Mein Vater hat eine Geburtstagskarte für einen Mann geordert. Wer mir bei Instragram folgt, hat gestern schon einen kleinen Teaser auf die heutige Karte gesehen – und ich sage euch, das war keine einfache Sache! Die meisten meiner Karten sind doch eher feminin, selbst wenn ich versuche, neutral zu bleiben. Blümchen hier, Herzchen und Blingbling da.. nichts für einen 60+jährigen Geschäftskollegen.

Pinterest brachte schließlich die Layoutidee, facebook einen Teil des Feinschliffs. Followerpower! ;)

Geburtstagskarte für einen Mann "happy birthday" mit Basic Grey & Stampin' Up! | fraeulein-nebel.org

Die Sneak Peek zeige ich euch auch kurz nochmal; eine Nahaufnahme von den Eyelets und dem ausgefransten Rand. Die Eyelets sind mit meiner neusten Errungenschaft gesetzt worden: einer Crop-A-Dile. Zweimal benutzt und dem Ding schon komplett verfallen. Ich hab sogar überlegt, ob ich meinem Filofax ein Löchlein verpassen soll, damit ich einen Anhängen dran machen könnte. Ketzerei!
Der ausgefranste Rand war ein kleiner Unfall, ursprünglich war nur eine Seite gefranselt. Mein Messerchen im Papierschneider wird langsam stumpf, da passiert das; also hab ich mit der Schneidfläche meiner Schere fix noch die anderen Seiten angeraut. Perfekt. Und plötzlich war’s Absicht. :D

Karte "happy birthday" mit Basic Grey & Stampin' Up! | fraeulein-nebel.org

Material

Papier: SU! „vanille pur“, „wildleder“, Basic Grey Scrapbookpapier „Oxford“ 12×12″, Carta Bella Scrapbookpapier „rough & tumble“
Tinte & Farben: SU! „kandiszucker“, Versafine „onyx black“, Ranger Distress Inkk „antique linen“
Stempel: SU! „happy everything“, Hero Arts „woodgrain“
Stanzen: SSS „small hello“, SU! „Herz an Herz“
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Papierschneider, Ranger Ink Blending Tool, Rayher Eylets, Crop-A-Dile, Craft Bond „Foam Mounting Tape“, Schere