[Tagebuch] tick tack 2018 – KW33

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

joah

Bester Urlaub wo gibt, ne? Die Zähne gingen wie geplant raus, war auch alles nur halb so wild – wenn euch also auch ‘ne Extraktion der Weisheitszähne bevorsteht, denkt an mich. Alle Welt hat mur erzählt, wie schlimm das bei der Cousine der Tante dritten Grades war – jo, schön ist anders, die Betäubung war echt unangenehm. Aber auch das Schlimmste, das Ziehen selbst war nur halb so arg. Ich war froh um meine Ibus und bin jetzt genauso froh, dass ich sie erstmal nicht mehr brauche.
Die Erkältung klingt mittlerweile auch wieder ab. Husten ist noch übrig und davon nicht zu wenig und ich bin müde, müde, müde. Tatsächlich habe ich vorgestern fünf Stunden einfach verpennt und bin trotzdem um 22Uhr ins Bett gefallen und bis um 8Uhr nicht mehr aufgewacht.
Nuja. Alles in allem geht es aufwärts. Vorbildliche ArbeitnehmerInnen werden ja im Urlaub krank und kommen gesund wieder zur Arbeit. Von selbiger muss ich aber morgen früher weg, weil ich die Fäden im Mund loswerde.. und die Praxis richtet sich nicht nach meinen Arbeitszeiten. :D

Krims, Krams, Zeug

Schlafen ist toll, egtl. könnte ich nach abschicken dieses Posts wieder ins Bett. xD” Mehr HappyMail eingetütet. Nichts neues gewerkelt, konnte mich nicht aufraffen. Viel PS4 gespielt, Monster verkloppt und HighRank 100 geknackt. Viel zu viel Geld ausgegeben. Apfelmus gekocht, omnomnom!
Als Umzugshelfer angeheuert worden, es geht einmal mitten rein nach Deutschland. Man gehören zu den Guten, oder, wenn man mal gut vier Stunden einen Weg zum helfen fährt, oder? (‘ne EX-Raid-Einladung bekommen für GENAU DAS WOCHENENDE, insert wüste Flüche here, thankies.) Auf die Stockwerk-Frage kam noch keine Antwort, mir schwant furchtbares. |Dv


Aki (Signatur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.