[Tagebuch] tick tack 2018 – KW05

 

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

NEW WORLD

Letzte Woche habe ich ‘ne Menge Zeit damit verbracht, dem Helden beim Monster verkloppen zugesehen und, weil er mich drum gebeten hat, auf seinem Account ein Mini-Monster KO gehauen.
Er ist also Schuld.
Ich habe jetzt nämlich mein eigenes SaveGame und.. goodbye world! Am Freitag habe ich mein Spiel begonnen und mehr Zeit in der Monster Hunter World verbacht, als ich zugeben möchte. Es macht riiieesig Spaß, ich sammel mir die Finger wund (und schimpfe über das Mini-Inventar) und liebe meinen Hammer heiß und innig.
Wieder einmal bin ich froh, dass der Held eher ein “am Abend”-Spieler ist und ich ein “am Wochenende und dann tagsüber!”-Spieler. :twinkle:

old world

In “der echten Welt” habe ich ‘nen schicken Auftrag für zwei Babykarten bekommen. Und – nein, nicht nur, weil der Controller laden muss! – wenn ich hier mit tippen fertig bin, setze ich mich an die erste Karte.
Es kamen ein paar Emails für den Flohmarkt rein – danke dafür! – und um die leeren Plätze im Regal aufzufüllen, habe ich heute eine große Email an Nadine geschrieben. Ick freu’ mir!

Krims und Krams und Tand

Ich habe einer Freundin beim Kisten packen für ihren Umzug geholfen und dabei ein paar Sachen geerbt, unter anderem ‘ne neue Cardigan.
Ihr Räumen und Ausmisten hat.. mir Laune auf Aussortieren gemacht, aber ich weiß nicht, wohin damit. Ich mein, wir haben alle viel zu viel Zeug, aber wo fängt man mit aussortieren an? Ganz im Ernst, ich stehe ein bisschen wie die sprichwörtliche Kuh vor’m Berg.
Im Bad habe ich ein bisschen uralten Schminkkram entsorgt, der mir schon ewig ein Dorn im Auge war. Und dann wusste ich nicht mehr weiter.
Ein paar von euch machen sowas doch aktuell oder zumindest regelmäßiger als ich – wie macht ihr das?


Aki (Signatur)

2 comments

  1. Also ich gehe Möbelstück für Möbelstück vor. Heute ein Regal, morgen ein Schrank etc. Und dann immer überlegen, ob mans braucht oder nicht :) Bücher gebe ich zB in die Schul- oder Krankenhausbibliothek oder verkaufe sie im Netz, wenn möglich. Für Filme gilt das Gleiche.
    Mir fällt es übrigens super schwer, Bastelzeug auszusortieren. Da bist Du mir einiges voraus :twinkle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.