[Tagebuch] tick tack 2018 – KW02

 

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

Bücherfresserin!

Ich habe gelesen. Missi hat mir zu Weihnachten den ersten Teil der Weltenwanderer-Triologie geschenkt, auf Verdacht, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Und Himmel, sie hat sowas von richtig gelegen! Ich konnte den ersten Teil kaum aus der Hand legen. Dann habe ich viel zu spät mitbekommen, dass ich den fast durchgelesen habe und noch kein Nachschub da ist. Den zweiten Teil habe ich bestellt, aus Zeitgründen konnte ich ihn nicht in einem Rutsch durchlesen (das waren noch Zeiten, früher.) – und jetzt muss ich warten. Der letzte Teil kommt nämlich erst im April. Meh.
Jedenfalls, wer von euch eine schicke Phantasie-Story mit viel Magie und guten Charakteren lesen mag, probiert die Reihe doch mal.

plötzliche Räumwut

Über Weihnachten und Silvester hatte ich Urlaub. Und keine Putzwut. Keine Räumwut! Nichts! Normalerweise habe ich maximal zwei Tage Urlaub und dann PUTZE ICH WILD DIE WOHNUNG DURCH. Anscheinend hatte ich das dieses Wochenende. Gestern habe ich aus einer Laune heraus angefangen, Stempelkisten durchzusehen. Habe Sachen aussortiert, gleich fotografiert und in den Flohmarkt eingestellt.

Dann habe ich über Mittag, während ich über Twitter von Barbara ein Foto-Coaching bekommen habe, meinen Werkeltisch.. erst leergeräumt, gewischt und gewienert und dann wieder neu zusammen geräumt. (Und mein Fenster geputzt, weil sauberes Fenster = mehr Licht = bessere Fotos!)
An den Fotos will ich bisschen was tun, meine Bilder sind mir zu dunkel und zu fad. Bin sehr motiviert! :eek:

Blog-Arbeiten

Ob es jemand mitbekommen hat, weiß ich gar nicht. Aber fraeulein-nebel.org war heute für ein paar Stunden im Wartungsmodus. Hinter den Kulissen hat die liebe Lara wieder ihr Können eingesetzt und mehr als ein Layoutproblem gelöst. Noch sind wir nicht über alle Kleinigkeiten Herrinnen geworden (z. B. wehren sich die blöden Zwischenüberschriften hartnäckig), aber das kommt.
Ich bin so froh, dass sie mir da hilft und so geduldig ist. (Obwohl, wahrscheinlich beißt sie oben in Berlin heimlich in alle Tischkanten, wenn ich sage “Aber könntest du nicht vielleicht noch..” :twinkle: ) Ohne sie würde hier nichts so aussehen, wie es eben aussieht. Bin sehr froh. :eek:


Aki (Signatur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.