[Tagebuch] tick tack KW 2 2019

Whoops, da war wieder eine Woche rum.
Arbeitstechnisch war bis auf wenige Ausnahmen ruhig, ein bis zwei nicht ganz einfache Telefonate habe ich erledigt und meine – sich nebendran kaputtlachende – Kollegin wollte mich danach mit Schnaps und Schokolade belohnen, weil sie die Sachen jetzt nicht mehr machen muss. xD

Und sonst so? Der Freund der Herzkollegin hat Geburtstag gefeiert und ich war kurz dort.
Meinen Teil vom Kleiderschrank habe ich ausgeräumt, sauber gemacht und reduziert wieder eingeräumt. Muss dran denken, dass ich die Tüten an Zeug morgen zum Container mitnehme, auf dem Weg zur Arbeit kann ich an einem vorbeifahren.
Bücher will ich auch aussortieren und hab da was potentiell cooles gesehen; im Arbeitsort gibt es einen dieser Bücherschränke! Muss nur rausbekommen, ob ich da einfach Zeug reinstellen kann oder ob das erst wer “absegnen” muss. Sollte durch einen Anruf zu klären sein oder ich gehe kurz vorbei; Memo dafür habe ich schon gestellt.

CommunityDay war auch und dem Wetter entsprechend ist unsere Gruppe sehr klein zur Zeit. Klar, Sofa ist sehr viel geiler statt bei Regen und 5°C draußen rumzulaufen, aber.. Shinys! Items! DINGE!
Für’s Event nächste Woche steht schon ein grober Plan, ich bin gespannt, ob wir da mehr sind – und vielleicht ist es da dann trocken? Die letzten beiden CDs waren.. sehr nass. (Nuja, was erwartet man um die Jahreszeit, ne?)

Pläne also für nächste Woche.
Bücher aussortieren, PKMN-GO-Event, viel kochen (wir ham heute bergeweise Essen für die kommende Woche vorgekocht) und netflixen. Netflix mag ich sehr zur Zeit. :eek:

[Tagebuch] tick tack KW 1 2019

So, damit wäre die erste Woche im neuen Jahr um.

Ich schlafe wieder halbwegs normal! Reste der Erkältung hab’ ich immer noch, aber ich schlafe wieder normal. Verschlafen habe ich auch, die ersten zwei Tage, dank Notfallwecker war’s aber nicht wild; ich habe es irgendwie geschafft, die Lautstärke meines Radioweckers runterzudrehen und hab dann natürlich nichts gehört.. :twinkle:

Die Woche war ruhig. Kurze Arbeitswoche, Kuchen habe ich gebacken und lecker’ Essen bei meinen Eltern gegessen und lecker’ Reste davon mitbekommen.
Gute, hilfreiche Gespräche im Freundeskreis gab’s auch, dafür lieb’ ich meine Menschies sehr.

Bügeln habe ich tatsächlich bis nach meinem Urlaub geschoben, da geh’ ich entweder heute oder morgen dran. :twinkle:

1 5 6 7