[Tagebuch] tick tack 2018 – KW45

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

bunt gemischt

Es ist warm. Für November. Die Woche hatten wir noch 17°C über Mittag – hallo? TShirt-Wetter an meinem Geburtstag, wasn das?
Genau, Geburtstag. Mitte der Woche war das und ich bin 30 Jahre alt geworden. Und wie erwartet juckt es mich.. gar nicht. *lol* Es fühlt sich nichts anders an, ich bin noch genauso “unerwachsen” wie einen Tag vorher. (Erwachsen fühlt man sich, wenn man die Wohnung putzt oder Kram für die Steuererklärung sammelt oder sowas. Ansonsten irgendwie nicht.)
Groß gefeiert habe ich auch nicht, das ist mir zu spät eingefallen; und die Leute, die ich dabei haben wollen würde, sind zum Teil am anderen Ende von Deutschland, da kann ich nicht ‘ne Woche vorher ankommen. xD Mit meinen Eltern steht ein Essen aus, mit der Bärenkollegin haben wir uns einen Abend später spontan zum Katzen streicheln und Pizza essen getroffen. War auch nett. :) Zum Geburtstag selbst gab’s übrigens Burger vom Burgerladen des Vertrauens, sehr lecker. :eek:

Die nächste Woche wird faul, da steht nämlich ein Essen mit den ehemaligen Kolleginnen an (Geburtstag dann doch bissel feiern) und einen Abend später ‘ne Art Tupperparty für MakeUp, die eine gute Freundin veranstaltet. Diese Partys sind eigentlich nicht mein Ding, auch das Thema MakeUp ist nicht aktuell für mich, weil ich grad ‘ne größere MakeUp-Ausgabe woanders plane – aber die Freundin wollte eine machen und brauchte Gäste und witzig wird es immerhin werden. Und man muss ja nichts kaufen. :twinkle:

Ich hab’ endlich wieder gewerkelt. Die letzten paar Tage habe ich zwar immer wieder was coloriert für die Coloring-Challenge, aber wenn ich mehr draus machen wollte, war der Kopf ziemlich leer. Heute Abend habe ich mich dann ein bisschen dazu gezwungen und zwei Karten sind fertig geworden. Die eine mag ich sogar gerne, also ein Erfolg! :eek:
Zwei andere Projekte habe ich hier noch liegen, die warten auf ihren Fototermin. Hab ich jetzt am Wochenende irgendwie vergessen – mal schauen, wie die Lichtverhältnisse kommende Woche so sind. |D

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW44

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

Döhns

Ich bin grad sehr faul. Weil ich war spontan mit dem Lieblings-Bär schwimmen. Also “schwimmen”, eher “rutschen, planschen, chillieren und nochmal rutschen”. Und ja, das ist immer noch wie als Kind, wenn ich im Wasser war, bin ich müde, sobald ich draußen bin. Hungrig war ich auch, aber das Problem wurde schon gelöst. :twinkle:
Außerdem planen wir die after-birthday-party, mit ein paar ehemaligen Kolleginnen wollte ich wieder was essen gehen und mein Geburtstag nächste Woche eignet sich super als Anlass.

Ansonsten spiele ich weiterhin Zelda, die #thedailymarker30day-Challenge läuft bisher ganz gut (und für heute muss ich noch was stempeln und colorieren) – die andere Challenge läuft so lala, da komme ich irgendwie nicht gut mit. /)(\ Aber! Ich gebe mein Bestes und stretche was das Zeug hält.

So. Was stempel ich denn heute?

Achja, GO-Event mit shiny Gengar war auch gut, wir haben viel gelacht in der Runde und sind gut durchgekommen. 3 shiny Gengar und 5 shiny Pinsir für mich btw! :twinkle:

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW43

tick tack - Wochenrückblick @fraeulein-nebel.org

Döhns

Ich hab’ aufgeräumt. Und festgestellt, dass ich verdammt viel Kram habe und ich doch ein bisschen davon entsorgen müsste. Und noch mehr Stempel aussortieren. Jemand Tipps dazu?
Die Erkältung ist mehr oder weniger besiegt, Antibiotikum habe ich gleich zu Beginn bekommen und, weil sich die letzte Erkältung vor neun Wochen so ewig gezogen hat, auch ohne Mosern genommen. Ob ich deswegen jetzt kaum Husten hatte.. ich weiß es nicht, aber ist okay. Die Nase macht weiterhin Huddel, eventuell muss ich da doch mal zum HNO.

Dies, das, Ananas müsste ich auch noch machen, Wäscheberge sortieren und bügeln, den Balkon leermachen, Zelda weiter spielen. Wichtig. Eventuell habe ich nämlich ein leichtes Zelda-Problem, als letzter Mensch der Welt wahrscheinlich habe ich “Breath of the Wild” angefangen und könnte quasi 24/7 durchsuchten. Dumm, dass man irgendwann arbeiten, essen, Haushalt machen und schlafen muss – bis auf essen und schlafen macht Zelda nämlich in der Regel mehr Spaß. |D

Für die nächste Woche habe ich Pläne; gleich zwei Challenges gehen Anfang November los, #thedailymarker30day, wo man jeden Tag ein Dingsie colorieren soll uuund eine Blogilates-Geschichte, kein Workout im klassischen Sinne, sondern Stretching. Ich bin motiviert und sollte mir wahrscheinlich einen Erinnerungswecker oder sowas stellen. :twinkle:
Macht ihr bei solchen Sachen mit oder schüchtert euch der Gedanke an 30 Tage in Folge eher ein? :eek:

1 2 3 14