[Tagebuch] tick tack 2018 – KW52

So. Witzige Sache. Zu Weihnachten habe ich unter anderem eine Erkältung bekommen. War ja klar, kaum hattse Urlaub, wirdse krank. Kennt man ja, ne? Diesmal war ich nicht alleine, hab ich mitbekommen – fast alle meiner Kolleginnen hat es ebenfalls niedergestreckt. Doller Urlaub. :oops:
Jedenfalls, geschlafen habe ich dadurch viel. Nur nicht nachts und morgens, sondern über den Tag. Nervt sehr, wenn man sich abends hinlegt und dann.. nicht schlafen kann, obwohl man SO MÜDE ist.

Gewerkelt habe ich tatsächlich nichts, dafür umso mehr gezockt. Ich habe “Moonlighter” für mich entdeckt und dem Helden viel beim PS4-spielen zugeschaut.
Außerdem viel Youtube (woodworking ist mein neustes Steckenpferd, sehr spannend!) und Netflix. Insgesamt sehr viel Liebe für’s Internet. xD

Wie war eure Woche, was macht ihr Silvester?
Hier gibt’s chillen, Wunderkerzen und hoffentlich iwas dolles zu essen. :)

[Tagebuch] tick tack 2018 – KW51

Ach, der neue Editor verwirrt mich.

So. Was schreib ich denn heute. Ich bin nicht in der besten Stimmung für einen Wochenrückblick. Ich bin knatschig. Am besten würde ich wahrscheinlich ins Bett gehen und schlafen (“an- und ausschalten”, wie beim PC, ihr versteht), aber mein Hirn denkt irgendwie, dass es noch arg wach ist.
Knatschig bin ich übrigens auch, weil jemand wichtiges was doofes gesagt hat und ich die Wichtigkeit jetzt etwas in Frage stellen muss.

Okay. Davon ab war die Woche aber ganz okay. Arbeit war chill, ich schlafe im Durchschnitt wieder besser und ich bin endlich im Besitz eines Bonus-Heftes vom Zahnarzt. Sehr cool. 

Dann habe ich noch einen Tag lang wem beim Umzug geholfen, viele Dinge geschleppt, nur einmal LAUT geflucht über die Umziehenden und mich gewundert, dass ich anscheinend zu schwach aussehe, einen Lattenrost zu tragen. wtf ey, okay, ich schleppe euch keine Massivholz-Kommode, aber.. ‘n Lattenrost!? Echt mal, Gentleman gut und schön, aber ich komm doch nicht nur zum Kissen tragen, was geht denn.

Oh, und ich hab endlich Urlaub. Ich gedenke folgende Dinge zu tun: schlafen, essen, zocken, bissel werkeln, schlafen, GO spielen, schlafen. A whole lot of nuffin, ich freu mich sehr. ‘ne Woche lang nur “du kannst, wenn du Bock hast”, kein “du musst”. Außer vielleicht bügeln, aber nur vielleicht.

 

[blogosphere] “Picture my Day”-Day #pmdd29

Picture My Day #29 #pmdd29

Der 29. “Picture my Day”-Day #pmdd29 – was ist das überhaupt?

Am 13.12.2018 fand wieder ein “Picture my Day”-Tag statt. Aber was ist das eigentlich?
Der “Picture my Day”-Day ist eigentlich ein Tag wie jeder andere – oder ein ganz besonderer, je nachdem. Den ganzen Tag über werden Fotos gemacht, die den Tag festhalten. Dabei ist es vollkommen egal, ob es ein normaler Arbeitstag ist oder ob etwas Großes ansteht, weil beides spannend sein kann!
Suzu hat diesmal organisiert. Bei ihr findet ihr auch die Teilnehmerliste! :)

Mein #pmdd29

Donnerstag. Neben Montag der fiesteste Tag der Woche. Ouh yeah.
Ich bin arg verpennt – ohne eigenen Wecker hätte ich den #pmdd29 vergessen. (Etwas mehr Werbung würde der Aktion gut tun, glaube ich.) Im Bad das übliche – Zähne putzen, Krims, Krams und Mascara. Für mehr reicht es so früh selten.

Picture My Day #29 #pmdd29
Weiterlesen