tick tack KW 10 2019

Wertstoffhof erledigt. Wieder Platz im Abstellkämmerchen. In selbigem macht die Sicherung Probleme, die fliegt nämlich immer mal wieder und aus ungeklärten Gründen raus. Ist bisschen doof, da hängt nämlich die Kühltruhe dran. Konnte also feststellen, dass die echt erstmal ‘ne Weile alles kalt und kälter hält, als ich am Abend nämlich heimkam, war noch nichts wirklich angetaut. Yay.

Endlich was gewerkelt. Riesenhaufen Chaos angerichtet dabei und okay damit. Morgen aufräumen und nur den Kram liegen lassen, den ich für’s aktuelle Projekt brauche. Zumindest ist das der Plan. Heute nicht mehr viel, Bett klingt gut.

In 13 Tagen ist #pmdd30 !

[Werkeltisch] Geburtstagskarte – me and my dragon

Noch ‘ne Karte!
War ‘ne Wunschkarte für einen Geburtstag und dank dem Wunsch hatte ich endlich endlich einen Grund, mir die Drachen von “me and my dragon” von Mama Elephant zu besorgen. Beziehungsweise das AddOn-Set, die Drachen selbst habe ich von kuhlen Leuten geschenkt bekommen. :eek:

Geburtstagskarte mit Stempelset "Me and my Dragon" von Mama Elephant und mit Copic Markern | fraeulein-nebel.org

Schnell erklärt. Drachen colorieren. Zahlen in heller Farbe zweimal abstempeln und den helleren Abdruck mit Copics nachcolorieren, damit die Farbe zu den Drachen passt – mit schwarzem Liner drum. Laaaangsam, sonst vermalt man sich und muss das ganze nochmal machen, weil die Linien grottig aussehen. Ask me how I know.
Alles anordnen, festkleben. (Feststellen, dass der ursprüngliche lila Hintergrund zu sehr Ton in Ton ist und wieder alles abziehen, dabei fast die Drachen zerstören. Leise fluchen, retten, neuen Hintergrund stempeln und wieder festkleben.)

Am Ende.. weiß ich immer noch nicht, ob ich die Karte jetzt mag oder nicht. Eigentlich mag ich sie, weil die wünschende Person so happy war damit. Und ich mag die Drachen, ich meine.. hallo? Die sind Zucker.
Aber irgendwas fehlt – vielleicht weiß ich irgendwann, was es ist und bau’ die Karte nochmal. :)

Materialliste

Papier: SU! “flüsterweiß”, schwarzes Tonpapier, Glitter-Cardstock noname
Tinte & Farben: Memento “tuxedo black”, Hero Arts “soft lilac”, Simon Says Stamp “barely beige”, goldener + weißer Gelstift, nuvo Aqua Shimmer Pen “midas”, Copic Marker (00, V25, BV25, V09, BV00, BG11, B0000, BV02, BV13, Y35, YR15), Memento DualMarker “tuxedo black”
Stempel: Mama Elephant “me and my dragon”, “dragon wishes”, SU! “So viele Jahre”, “brushstrokes”
Stanzen: SU! “large number framelits”, Mama Elephant “me and my dragon creative cuts”, “dragon wishes creative cuts”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, Sizzix Bigshot, dm Paradies Kleberoller, MISTI, SU! Stampin’ Dimensionals, Papierschere, Ranger Glossy Accents

tick tack KW 9 2019

OMG ein Termin für den nächsten “Picture my Day-“Day steht! Den #pmdd30 organisiere ich und steigen wird das ganze am 23.03.2019. Infos und Teilnehmerliste gibbet hier – ich freue mich über alle, die mitmachen! :eek:

Ansonsten.. ehm jah. Gute Frage, viel los war nicht.
Oh, was ich aber bemerkt habe: ich hab ja gehofft, dass ich wieder mehr crafte, wenn ich.. mehr Ordnung und Struktur und weniger Zeug im Werkelzimmer habe. Therorie gut, Praxis hapert. Die restlichen Flohmarktsachen stehen hier so rum, eine Kiste mit “weiß nicht” steht daneben und ach, ich hab so gar keine Lust zur Zeit. Solche Phasen kenn ich, wahrscheinlich sind die auch normal, aber so mittendrin fühlt es sich an wie eine Ewigkeit und Spaß macht es auch nicht. Ich muss mich einfach wieder zwingen, dem Schweinehund eins auf die Nuss geben und.. keine Ahnung, wenigstens irgendwas colorieren oder so, dass ich wieder reinkomme.

Für heute war eigentlich ein Besuch geplant, seit zwei Tagen. Tag und Essenswünsche geklärt, viel YAY FREUDE auf beiden Seiten, nur keine Uhrzeit. Kurz vor “Okay, JETZT hab ich Hunger” habe ich dann der Dame geschrieben, dass ich jetzt ihren Essenswunsch koche – und zurück kam eine Reaktion, die drauf schließen lässt, dass das Treffen vergessen wurde. Joah. Kann passieren. Ist aber das dritte Mal jetzt. Nu’ hab ich dann auch keine Lust mehr und werde erstmal nix mehr in die Richtung planen. Immerhin hatten wir dann heute lecker’ Essen für uns allein.
Ein anderes Treffen steht dafür fest, mit ehemaligen und noch-Kolleginnen probieren wir ein Restaurant in relativer Nähe aus und quatschen einen Abend lang nach Herzenslust. Da freu’ ich mich drauf. :eek: