[Werkeltisch] Hochzeitskarte – heart of roses

Hochzeitskarte gewünscht. Uff. Mit dem typischen “Mach du mal!”, das bei solchen Karten immer kommt. :twinkle:
‘ne Hochzeitskarte finde ich noch immer schwierig, aber die hier ist ganz gut geworden, oder? Die letzten beiden Hochzeitskarten waren übrigens etwas ausgefallener, wie ihr hier und hier sehen könnt!

Hochzeitskarte "heart of roses" mit Simon Says Stamp & DaniPeuss Klartextstempel | fraeulein-nebel.org
Hochzeitskarte "heart of roses" mit Simon Says Stamp & DaniPeuss Klartextstempel | fraeulein-nebel.org

Ich war mir erst unsicher mit den Farben, habe mich dann aber für rosa/gelb/gold entschieden. Und Streifen, die Idee kam von Jennifer McGuire’s Karten Dass ich ein foliertes Element haben wollte, war von Anfang an klar.

Für das Herz habe ich Tonerpapier foliert und dann ein gestanztes Blumenherz aufgeklebt. Zweimal habe ich das gemacht, weil beim ersten Mal der Flüssigkleber hässliche Patzer auf der Folie hinterlassen hat; erst dann ist mir mein “stick it”-Klebepapier wieder eingefallen.
Der Held hat hochprofessionell unterstützt in der Anordnung von Herz, Blättern und Text – die Einzelteile waren schneller fertig als die Komposition. :eek: Zuerst hatte ich noch transparente Blätter mit in der Auswahl, aber die gingen gegen die Streifen im Hintergrund unter.

Materialliste

Papier: Neenah “solar white”, Heidi Swapp Minc Toner Sheets, “stick it” Sheets
Tinte & Farben: Simon Says Stamp “bubblegum”, Hero Arts “soft vanilla”, Versafine “onyx black”
Stempel: DaniPeuss Klartext “Glückwunsch 2”
Stanzen: Simon Says Stamp “heart of roses”, “clustered leaves”
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, SU! Stampin’ Dimensionals, Papierschere, Simon Says Stamp “diagnoal stripes” stencil, Therm O Web Decofoil “gold”, Heidi Swapp Mini Minc

[blogosphere] “Picture my Day”-Day #pmdd31

Logo: Picture my Day #31 - #pmdd31

Der 31. “Picture my Day”-Day #pmdd31 – was ist das überhaupt?

Am 06.07.2019 fand wieder ein “Picture my Day”-Tag statt. Aber was ist das eigentlich?
Der “Picture my Day”-Day ist eigentlich ein Tag wie jeder andere – oder ein ganz besonderer, je nachdem. Den ganzen Tag über werden Fotos gemacht, die den Tag festhalten. Dabei ist es vollkommen egal, ob es ein normaler Arbeitstag ist oder ob etwas Großes ansteht, weil beides spannend sein kann!
Organisiert hat Missi von himmelsblau.org – die Teilnehmerliste findet ihr hier; schaut immer mal wieder rein, während ich diesen Beitrag tippe, haben sich noch nicht alle eingetragen. :)

Mein #pmdd31

Die Nachbarn sind laut, der Held schlummert noch seelig – und ich bin “wach”. Moin. Erstmal Badezimmer.

Picture my Day" Day 31 #pmdd31 - erstmal Bad.

Mit noch ziemlich verklebten Augen geht’s zum Luft schnappen auf den Balkon. Dabei fällt mir auf, dass unsere Pflanzenkumpel ziemlich die Blätter hängen lassen, weil ich gestern das gießen vergessen habe. Schnell nachholen und dabei grad die Wäsche abhängen.

Picture my Day" Day 31 #pmdd31 - Luft schnappen und gleich loslegen

Weiterlesen

[Werkeltisch] hello friend – Bär auf Ast

Der Bär war schon lang fertig, der entstand mal für #thedailymarker30days – und für den Ast wollte ich eigentlich nur zwei Farbkombinationen ausprobieren. :twinkle:

Grußkarte "hello friend" mit Waffle Flower, Simon Says Stamp & Copic Marker | fraeulein-nebel.org

Bär und Ast habe ich mit Copics coloriert und aus den Pflanzenblättern dabei einfach mal Blüten gemacht. :eek: Text dazu, auf ‘ne gefalzte Basis aufkleben – fertig ist ‘ne Minikarte!

Materialliste

Papier: Neenah “solar white”, SU! “morgenrot”
Tinte & Farben: Memento “tuxedo black”, Copic Marker E41, E42, E43, BG11, B02, R20, RV14
Stempel: Simon Says Stamp “beautiful day”, Waffle Flower “bear and bird”, Paper Smooches “just a note”
Stanzen:
Sonstiges: Falzbein, Fiskars Schneidbrett, dm Paradies Kleberoller, SU! Stampin’ Dimensionals, Papierschere