[blogosphere] “Picture my Day”-Day #pmdd20

Header Blogosphere

Willkommen zu meinem “Picture my Day”-Day! Fast hätte ich es vergessen – aber ich kenne mich, vorgestern Abend habe ich mir einen Zettel aufs Handy gelegt, dass gestern der “Picture my Day”-Day war und gerade noch so dran gedacht. Trotzdem habe ich zwischendurch verpeilt, Bilder zu machen. Macht aber nichts, mein Tag war nämlich nicht soo ereignisreich. :twinkle:
Organisiert wurde der Tag von Owley, über den Link findet ihr seinen Beitrag sowie die aktuelle Teilnehmerliste.

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Was steckt hinter diesem Tag? Der Name sagt es eigentlich – zu einem bestimmten Datum wird der eine Alltag in Bildern festgehalten. Und dabei ist es vollkommen egal, ob man ein tolles Event geplant hat oder ganz normal arbeiten geht oder nur faul im Bett rumlümmelt. :twinkle:

Karfreitag. Joah. Tanzverbot und so, komisches Fernsehprogramm, aber immerhin nicht arbeiten gehen! :D
Guten Morgen, Welt, ich habe Hunger – auf geht’s zum Frühstück machen!
In der Küche trifft mich aber erst mal fast der Schlag. Geschirrberge, Soßenflecken.. so ist das, wenn man drei Tage lang die Küche nicht aufgeräumt hat. Bitte, ihr kennt das – oder!?
Okay. Wie sinnvoll vorgehen? Ich will Brötchen backen, also potentiell noch mehr Chaos anrichten. Glücklicherweise sind die Rührschüsseln alle sauber und ich kann direkt loslegen. Diese Quarkbrötchen werden es übrigens, weil die schnell gemacht sind und unglaublich lecker. :eek:

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Während die Brötchen im Ofen sind, wird die Küche geputzt.. und nach 20 Minuten sieht das Ganze so wie unten links aus. Besser. Der Putzteufel in mir atmet erleichtert auf und es geht Richtung Frühstückstisch. Wir frühstücken bevorzugt süß; wobei ich an diesem Morgen alleine frühstücke, der Held liegt noch in seligem Schlummer.

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Erfolgreich gefüttert und gewässert – jetzt ruft das Sofa und das Handy. Erstmal twitter und Konsorten checken, dann ein bisschen zocken. Favoriten zur Zeit sind – noch immer – “i love pasta” und seit neustem “neko atsume”. Während der faulen Fläzerei wird auch der Held wach und kommt zum Frühstücken.

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Sou. Wir kommen zum Denkfehler des Tages. Ich wusste am Morgen schon, dass ich Äpfel zum dringend Verarbeiten da habe und diese Apfel-Teilchen backen wollte. Ich frage mich, warum ich das nicht gleich morgens gemacht habe, wo ich erstens eh am Backen und zweitens die Küche noch nicht geputzt war. Nuja. Egal, die Teilchen wurden sehr lecker und ich hab das Chaos in Grenzen gehalten. :D
Während dem Backvorgang und auch danach habe ich mich ins Werkelzimmer verkrochen und aus ein paar Rosen was gewerkelt. Die lagen seit Tagen da rum, eigentlich für ein anderes Projekt (welches ich dann komplett umgeworfen und anders gemacht habe) und wollten verwendet werden. Das Ergebnis zeige ich euch, versprochen!

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Hier fehlen jetzt ein paar Bilder. Nichts besonderes, ich war am PC, habe noch bissel Handy gespielt, Hefeteig für’s Abendessen angesetzt, den Helden genervt und im Werkelzimmer aufgeräumt. :twinkle:
Gegen 18:30 haben wir dann mit Kochen angefangen, gegessen und spontan einen Filmeabend mit “Das Bourne Vermächtnis” veranstaltet. Gefuttert wurde “türkische Pizza”, die wahrscheinlich nicht wirklich türkisch, aber sehr lecker ist. Ihr seht auf dem Foto die Variante mit Hackfleisch, die ist deutlich fotogener als die mit Tofu.
Nach dem Filme ging’s ins Bettchen, noch ein paar Seiten lesen (und nochmal die Katzen bei “neko atsume” anquietschen :eek: ) – Gute Nacht!

"Picture my Day"-Day #pmdd20

Das war mein #pmdd20 – habt ihr auch teilgenommen? :)


Viele liebe Grüe - eure Aki

Du magst vielleicht auch



7 Kommentare

  1. Oh das sieht total lecker aus! Quarkbrötchen, Apfeltaschen UND sogar Lahmacun? Himmlisch! *___*

    Ich würde sagen, ein gelungener Karfreitag und ein hübscher picture my day!

  2. Die Apfelteilchen und die türkische Pizza sehen super aus *_*
    Und die chaotische Küche kenne ich gut genug. Musste ich am pmdd ja auch noch beseitigen, aber das “Vorher”-Bild wollte ich niemandem zumuten :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.