[blogosphere] “Picture my Day”-Day #17 #pmdd17

Es war wieder soweit, gestern nämlich. Der erste “Picture my Day”-Day, im Jahr 2015, insgesamt die 17. Ausgabe – zu finden auch mit dem Hashtag #pmdd17. Organisiert wurde er diesmal vom Seelenstreusel.

Ich habe einige Fotos gemacht, allerdings mehr belangloses Zeug und nicht so viel Essen wie sonst. :twinkle: Auch sind gegen Abend lange Lücken drin – wir hatten Geburtstagsgäste und die wollte ich dann doch nicht einfach so ins Internet stellen. Und das gereichte Essen war viel zu schnell weg gegessen, um noch groß Fotos zu machen, hihi~

Der erste Wecker klingelte um 06:40 Uhr – das war der des Helden. Aki lag da noch mehr oder minder im Tiefschlaf, hat auch ihren eigenen Wecker eine Stunde später verpennt und konnte deshalb – danke, lieber Urlaub! – spät aufstehen, ohne Ärger zu bekommen. Und wie man das so macht, führt der erste Weg ins Bad. Zähneputzen, duschen, sowas halt, was man nicht unbedingt auf Fotos festhalten möchte. :D
#pmdd17 01 #pmdd17 02

Frühstück ist auch immer ‘ne feine Sache und sieht bei mir auch meist gleich aus. Brot mit Honig und/oder Marmelade. Yey! Danach Rechner an und ein erster Blick in die unendlichen Weiten des Internets.
#pmdd17 03 #pmdd17 04

Als gute Tochter mache ich das aber nicht lange, da Frau Mutter dringend um einen Einkauf bittet. Den ganzen Morgen steht sie schon in der Küche, um insgesamt drei Gänge für den Abend und die dann anstürmenden Gäste vorzubereiten. Und, man kennt das, irgendwas wird beim Einkaufen immer vergessen. Also auf! Über dem Rewe-Bild liegt übrigens kein Effekt, bei uns war es den ganzen Tag so verdammt nebelig. Und X Autofahrer meinten, sie müssten ohne Licht fahren, Himmel nochmal!
#pmdd17 05 #pmdd17 06

Nach erfolgreichem Einkauf fällt mir ein, dass ich ja noch in den Nachbarort wollte, um dort ein neues Kalendarium zu erjagen. Erstmal aber.. Auto kratzen. Als wäre der Nebel nicht genug, ist es auch noch saukalt. Und ein Kalendarium habe ich auch nicht bekommen, ich scheine da ein schwieriger Fall zu sein. :twinkle:
Mehr oder minder enttäuscht wieder zu Hause geht es mit bissel Blog-Krams weiter. Man muss ja was schaffen, gelle.
#pmdd17 06 #pmdd17 07

Irgendwann stellt sich der Hunger wieder ein – was hier voll fancy-gesund aussieht, war eigentlich nur das Topping für langweilige Fertignudeln. Während die ziehen, wird eine Runde am Handy gespielt – neustes Suchtspiel: I love Pasta, wie ihr in meinen Wochenrückblicken schon lesen konntet.
#pmdd17 08 #pmdd17 09

Bevor die Gäste kommen, werden die CopicMarker noch etwas strapaziert, ein wenig mehr Übung muss her. Coloriert werden da übrigens die niedlichen Tierchen aus dem Stempelset “carnival cupcake” von Mama Elephant. Gegen 20:00 Uhr beginnt endlich das große Futtern, sehr lecker alles. Und dann verabschiede ich mich auch schon ins Bett – gute Nacht! <3 #pmdd17 10 #pmdd17 11

Das war mein #pmdd17 – habt ihr auch teilgenommen? :)


Aki (Signatur)

6 comments

  1. Hallo Aki,
    ich freue mich, dass auch du teilgenommen hast :)
    Die Tierstempel sind wirklich zuckersüß, an denen bin ich jetzt ganz lange hängen geblieben <3
    Liebe Grüße
    Karina

  2. Ich muss dich da recht geben. Bei uns gab es auch einige Autofahrer, die meinen ohne Licht fahren zu müssen, obwohl es neblig / bewölkt war… total bescheuert! Da möchtet man die am liebsten anhalten und den Führerschein abnehmen…
    Aber schön dass du deiner Mum etwas im Haushalt geholfen hast :)

Schreibe einen Kommentar zu Sari Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.