Sparkle and Shine ~ August 2017 #sas2017

Logo "Sparkle and Shine 2017"

Rückblick Juli

Ich war gut mit meinen “Sparkle and Shine”-Zielen! Insgesamt drei Säcke Kleidung habe ich rausgeworfen, außerdem bin ich mit dem Cosplay ein Stück weiter gekommen. Dank Materialmangel noch nicht ganz so weit, wie ich mir das wünsche, aber das Event ist in greifbarer Nähe und ich muss Gummi geben. Der fehlende Kram ist mittlerweile komplett da und ich rede mir ein, dass es nur noch Kleinkram ist, der fehlt.

Meine Sparkle and Shine Ziele: August

So. Was habe ich im August vor?

Body – Abnehmen, Rezepte ausprobieren, gesund kochen, eine Sportart lernen oder verbessern…

• fünf Rezepte aus der “könnte man mal kochen/backen”-Liste kochen
• die 80 knacken \o/

Weiterlesen

[blogosphere] Blogparade: Du und Dein Blog

An einer Blogparade habe ich ewig nicht mehr teilgenommen, merke ich gerade. :D Die Parade “Du und Dein Blog” wurde von Steffi gestartet und drüber gestolpert bin ich bei Heike und Missi.

Der Titel der Blogparade lässt es vermuten – es geht um mich und meinen Blog, aber auch um die “Bloggerwelt” an sich.

Blogparade: Du und Dein Blog

Du und Dein Blog – Die Fragen

Insgesamt acht Fragen stellt Steffi dem gewillten Blogger – macht doch auch mit und beantwortet die Fragen der Blogparade! :D

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Tag, ich bin die Aki, 28 Jahre alt und im echten Leben da draußen als MFA tätig. In meiner Freizeit sitze ich entweder vor einer Spielekonsole oder am Werkeltisch, wo ich mit Stempeln und Papier schicke Dinger mache. Oh, und wenn das Wetter es zulässt, findet man mich auch draußen auf Pokémon-Jagd. Bloggen tue ich zwischendurch auch, leider nicht so häufig, wie ich es gerne würde. Manchmal bin ich nämlich auch arg faul und tue überhaupt nichts von dem oben genannten. :twinkle:

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ach, ich blogge gefühlt 100 Jahre lang. Hier schreibe ich seit April 2009 mit wechselnden Themen und so langsam scheinen sich zwei, drei rauszukristallisieren. Ob meine Posts dann auch wirklich den “Mehrwert” haben, nach dem alle brüllen.. nuja, ich weiß es nicht. Ist mir mittlerweile auch egal, das hier ist mein Ding und mir macht’s meistens Spaß. Und wenn es ein paar von euch hier auch gefällt, umso besser. :eek:

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Nicht wirklich. Held, ein paar Freunde und Eltern wissen es, meine Kollegen zum Beispiel aber nicht. Ich habe eine lange Zeit sehr viel persönlicher geschrieben als ich es jetzt tue, da habe ich dieses Hobby nicht überall an die große Glocke gehangen. Seit diesem Jahr tue ich das nicht mehr, aus Gründen. Es scheint eine alte Angewohnheit zu sein, dass ich den Blog nicht großartig erwähne. Die paar Menschen, die es im direkten Umfeld wissen, reagierten auch eher ablehnend und ich habe meistens keine Lust, mich für ein Hobby – was genauso gut malen oder reiten sein könnte – zu rechtfertigen.

Weiterlesen
1 2 3 49