[blogosphere] “Picture my Day”-Day #pmdd28

Picture my Day" Day 28 #pmdd28

Der 28. “Picture my Day”-Day #pmdd28 – was ist das überhaupt?

15.07.2018 – Tag des #pmdd28.
Der “Picture my Day”-Day ist eigentlich ein Tag wie jeder andere – oder ein ganz besonderer, je nachdem. Den ganzen Tag über werden Fotos gemacht, die den Tag festhalten. Dabei ist es vollkommen egal, ob es ein normaler Arbeitstag ist oder ob etwas Großes ansteht, weil beides spannend sein kann. :D
Organisiert wurde der Tag diesmal von Steffi bei angeltearz liest – wer mehr lesen will, findet hier ist die Teilnehmerliste.

Mein #pmdd28

Sonntag. Ich mag pmdds, die am Wochenende stattfinden.
Die Nacht war unruhig, gegen halb vier waren zwei Besoffskis hinter’m Haus, die es nur noch schwer vors Haus geschafft haben und sich dabei sehr laut unterhalten haben. Irgendwann bin ich aber wieder eingeschlafen und gegen 8 Uhr auch wieder wach. Erstmal ins Bad.

Picture my Day" Day 28 #pmdd28

Weiterlesen

Link-Liebe im Juni 2018

Header: Link-Liebe @fraeulein-nebel.org

Link-Liebe, Klappe die Sechste! Das übliche, gutes Essen, kreativen Kram und ‘ne Bloggeraktion mit großer Link-Liste.
Und falls du mehr haben willst, hier ist die Liste vom Mai! :)

lecker’ Zeug – die FoodEcke

Ea gab Hybrid-Kuchen! Das Rezept für Browie-Käsekuchen kam mir gerade recht, weil ich noch Erdbeeren zum verschaffen hatte. War sehr lecker, achtet nur auf jeden Fall auf die Backzeit – die angegebenen 70 Minuten wären in meinem Ofen viel zu viel gewesen und mit 50 wurde der Brownie-Teil schon trocken. Wird aber wieder gebacken. :eek:
Sonst noch Obst zu verschaffen? Missi hat Crostata gebacken und die sind riiichtig gut.

die Weiten des Internets

Lisa erzählt von ihren Dos and Don’ts für Insta-Storys – und hat außerdem ein ironisches DIY gepostet, eine Lettering-Kette zum aktuellen Werbewahnsinn bei Instagram.
Falls ihr nicht wisst, was damit gemeint ist.. das erklärt sie auch gleich noch, es geht um ein Urteil gegen eine Lifestyle-Bloggerin, die wegen “Schleichwerbung” abgemahnt wurde. Reine Markennennung ohne Kooperation im Hintergrund ist jetzt wohl auch Werbung – obwohl der Normalsterbliche es halt als “persönliche Empfehlung” sieht.
Bei Youtube habe ich einen niedlichen animierten Kurzfilm über eine Shogi-Spielerin entdeckt; es gibt auch englische Untertitel, die die Story erzählen. :)
Die Aktion #WirLiebenBlogsging leider vollkommen an mir vorbei, die Linklisten sind aber teilweise spannend zu lesen. Wenn ihr auf der Suche nach neuem Lesestoff seid, schaut rein!

Link-Liebe im Mai 2018

Header: Link-Liebe @fraeulein-nebel.org

Link-Liebe! Auch diesmal wieder bunt gemischt, von allem etwas – und falls dir das nicht reicht, hier ist die Link-Sammlung vom April. :)

lecker’ Zeug – die FoodEcke

Die Missi hat American Cookies gebacken und bei Jeanny gab es Zitronenkuchen. All meine Liebe für Zitronenkuchen!
Was herzhaftes habe ich auch für euch, bei Anne gab’s nämlich Tortilla mit Bärlauch. Und der Held hat ein Rezept für Ananas-Ingwer-Hühnchen gefunden, was sehr lecker war und auch noch mit Tofu ausprobiert wird. :eek:

die Weiten des Internets

In meiner Twitter-Timeline ging es die letzten Wochen viel um Müll- und besonders Plastikvermeidung. Familie Buddenbohm möchte auf Plastik beim Einkauf verzichten und das ist gar nicht so einfach.
Frau Mutti geht unter die Imker und hat ihr erstes Bienenvolk – ich verfolge die Neuigkeiten mit Freude.

Kreative Ecke

Auch Kiki macht sich Gedanken um ihre Müllproduktion als Künstlerin. Das ist was, was mich auch betrifft: Tinten in Plastikverpackung, Stempel in Plastik, Stempel aus Acryl und Gummi. Holla die Waldfee, da kommt einiges zusammen.
Bei Sandy Allnock gab’s viele Infos (englisch) zur Reinigung von CopicMarkern – ich habe wenigstens drei Stifte, wo ich das mal versuchen sollte. :twinkle: Im Anleitungsbereich von DaniPeuss habe ich ein schickes Tutorial für selbstgebaute Ringbücher gefunden und darf sagen: es funktioniert. \o/

1 2 3 32